Gebackene Zwetschkenknödel

Erstellt von

Gebackene Zwetschkenknödel passen perfekt zu warmen Kompott. Das Rezept wird mit Schlagobers verfeinert.

Gebackene Zwetschkenknödel

Bewertung: Ø 3,9 (122 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

30 g Butter
2 Stk Eier
0.5 kg entkernte Zwetschken
250 g Mehl
1 kg mehlige Kartoffeln
0.5 TL Salz
0.25 l Schlagobers
3 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aus gekochten, noch heiß gepressten Erdäpfeln, Mehl, Eier, Butter und Salz einen Teig bereiten. Kleine Teigstücke flachdrücken, mit je einer Zwetschke zu Knödeln formen.
  2. Eine Pfanne mit Butter gut ausstreichen, Knödel einlegen und bei 170°C etwa 45 Minuten backen, bis die Knödel schön braun sind.
  3. Schlagobers mit Zucker verrühren und über die Knödel gießen. 15 Minuten fertig backen und heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Die Zwetschkenknödel mit Staubzucker bestreut servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Grammelknödel

GRAMMELKNÖDEL

Diese Grammelknödel werden mit einem Teig umhüllt und in heißem Salzwasser gekocht. Das Rezept ist aus Oma`s Küche.

Serviettenknödel

SERVIETTENKNÖDEL

Bei Serviettenknödeln handelt es sich um eine klassische und sehr traditionelle Beilage.

Grießknödel

GRIEßKNÖDEL

Die Grießknödel schmecken flaumig und leicht und werden mit folgendem Rezept auf den Tisch gezaubert.

Geröstete Knödel mit Ei

GERÖSTETE KNÖDEL MIT EI

Geröstete Knödel mit Ei schmecken Ihren Lieben sicher hervorragend. Probieren Sie doch dieses köstliche Rezept.

Speckknödel

SPECKKNÖDEL

Wenn altbackenes Brot übrig geblieben ist, sind Speckknödel genau richtig dafür. Das Rezept für eine Hauptspeise oder sogar Suppeneinlage.

Nougatknödel

NOUGATKNÖDEL

Ob als süße Hauptspeise oder Dessert Nougatknödel schmecken immer. Für Kinder ist dieses Rezept ein absoluter Renner.

User Kommentare

cp611
cp611

Könnte man sicherlich auch kochen und danach überbacken - sonst stell ich mir den Teig ziemlich hart und ausgetrocknet vor!

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Zwetschkenknödel gebacken ist etwas ganz Neues für mich. Klingt außergewöhnlich und werde diese nachkochen, aber wenn es nicht mehr so heiß ist und die Zwetschken reif sind.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

wow, ein nicht ganz kalorienfreies rezept :-)))) einen versuch wäre es sicher wert, mal sehen wie es ankommt.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist interessant. Da können die Knödel bestimmt nicht zerfallen. Jetzt müssen nur noch die Zwetschken reif werden.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Gebackene Zwetschkenknödel habe ich bis jetzt nicht gekannt. Da es einmal was anderes ist, werde ich dieses Rezept sicher demnächst ausprobieren

Auf Kommentar antworten

Manu_G
Manu_G

Die Knödel habe ich gebacken noch nicht gekannt. Ich habe sie bisher immer, wie auch alle anderen Knödel, gekocht. Gebacken schmecken Sie aber sehr gut!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE