Gefüllte Paprika mit Tomatensauce

Einfach köstlich schmecken die Gefüllten Paprika mit Tomatensauce. Überzeugen Sie sich von diesem tollen Rezept.


Bewertung: Ø 4,4 (1.466 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

400 g Faschiertes
500 g passierte Tomten
1 Spr Essig
1 EL Zucker
1 EL Pflanzenöl
4 Stk Paprika (grün)
1 Stk Zwiebel (mittelgroß)
1 Prise Majoran
1 Prise Petersilie
1 TL Senf
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

80 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die gefüllten Paprika den Strunk von den Paprika abschneiden (als "Deckel" aufheben), die Kerne entfernen und die Paprika in leicht kockendem Salzwasser blanchieren.
  2. In einer Pfanne Pflanzenöl erhitzen, feingehackte Zwiebel und das Faschierte darin gut durchrösten. Mit Salz, Pfeffer, Majoran, gehackter Petersilie und Senf würzen und in die Paprika einfüllen.
  3. Den "Deckel" aufsetzen und im Rohr bei ca. 180 Grad etwa 15-20 Min fertig garen. In der Zwischenzeit die Tomatensauce zubereiten. Dafür 1 grob würfelig geschnittene Zwiebel anschwitzen. 1 Esslöffel Zucker beigeben und karamellisieren lassen.
  4. Mit 1 Spritzer Essig ablöschen und mit den passierten Tomaten aufgießen. Kurz einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Paprika anrichten und mit der Sauce (die vorher abgeseiht wurde, um die Zwiebelstücke zu entfernen) nappieren.

Tipps zum Rezept

Als Beilage zu gefüllte Paprika reicht man am besten Petersilienkartoffeln.

Nährwert pro Portion

kcal
695
Fett
40,40 g
Eiweiß
45,08 g
Kohlenhydrate
36,43 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika mit Schafskäse und Couscous

GEFÜLLTE PAPRIKA MIT SCHAFSKÄSE UND COUSCOUS

Dieses Gefüllte Paprika mit Schafskäse und Couscous Rezept sorgt für besonderen Genuss.

Frischkäse-Paprika

FRISCHKÄSE-PAPRIKA

Ein Paprika gefüllt mit Frischkäse schmeckt herrlich und ist zudem eine optische Bereicherung auf Ihrem Esstisch. Probieren Sie das Rezept!

Gefüllte Paprika mit Feta

GEFÜLLTE PAPRIKA MIT FETA

Schmackhafte, gefüllte Paprika mit Feta ist auf jedenfall eine Kostprobe wert. Ein wunderbares Rezept aus Hackfleisch und Gemüse.

Paprikaschaumsuppe

PAPRIKASCHAUMSUPPE

Eine feine Vorspeise ist die Paprikaschaumsuppe. Versuchen sie unser Rezept, ihre Gäste werden begeistert sein.

Gefüllte Paprika vegetarisch

GEFÜLLTE PAPRIKA VEGETARISCH

Gefüllte Paprika vegetarisch schmecken herrlich und ist ein Genuss in der Paprikazeit. Mit Karotten und Kürbis ein wohlschmeckendes Rezept.

Paprikakraut

PAPRIKAKRAUT

Das Rezept für ein Paprikakraut kann je nach Belieben mit diversen Gewürzen verändert werden.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Die Tomatensauce ist das beste. Da werden die gefüllten Paprika gleich viel saftiger. Sehr leckeres Rezept.

Auf Kommentar antworten

Silvia1234

Sehr leckeres rezept.
Die tomatensauce ist der hammer.
Dass einzige was ich nicht mache da ich die paprika etwas knackiger lieber habe,ich fülle die paprika und lass sie für 30min in der tomatensauce köcheln.
Danke fürs rezept.

Auf Kommentar antworten

hubanaz188

wau, die silvia tempelmayr muss eine tolle köchin sein. weil diese paprika sind auch meins. anscheinend ohne reis. das ist das beste für mich und kross gebraten oben.

Auf Kommentar antworten

Lafleur

Habe ich heute nachgekocht und es war sehr gut!
Am Rezept habe ich nur die Mengenangabe vom Faschierten zu bemängeln, das ist viel zu viel! Ich habe 500 Gramm für 3 Portionen genommen und es ging sich gerade aus, sodass nichts übrig blieb.

Auf Kommentar antworten

Tsambika

Die Zwiebel aus der Sauce entfernen??? So etwas habe ich noch nie gehört. Da nimmt man einfach einen Pürierstab und püriert die Sauce!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

natürlich kann die Zwiebel auch im Gericht bleiben. Es ist natürlich nur eine weitere Variante, des Rezepts wobei man die Zwiebel entfernt. Auch deine Alternative ist toll, wo man einen Pürierstab einsetzt ;)

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Die Tomatensosse mache ich nur mit den eigenen Tomaten, im Sommer mit den frischen und im Herbst/Winter mit den tiefgekühlten.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Grüne Paprika sind eine gute Wahl, die schmecken für dieses Gericht am besten. Ich vermische das Faschierte noch mit etwas Reis. Vorkochen tue ich die Paprika nicht.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Das Rezept der Tomatensauce ist sehr gut, allerdings musste ich mit Mehl andicken, da sie mir zu flüssig war.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

1. Advent

am 27.11.2022 07:46 von MaryLou

Adventfeier mit Kindern

am 27.11.2022 07:42 von Silviatempelmayr

Tag des Adventkranzes

am 27.11.2022 07:39 von Silviatempelmayr

Irene Cara ist tot

am 27.11.2022 06:04 von littlePanda