Gemüse Paella

Zaubern Sie den spanischen Frühling auf den Tisch mit dem Gemüse Paella Rezept.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 2,6 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 EL Olivenöl
175 g Serrano Schinken
1 Stk Karotten
150 g Champignons
4 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehen
1 TL Paprikapulver
1 Prise Cayennepfeffer
1 TL Safranfäden
250 g Tomaten
2 Stk rote Paprika
350 g Paella Reis
2 EL Petersilie
100 ml Weißwein
1.25 l klare Gemüsesuppe
60 g Erbsen
1 Msp Salz
1 Msp Pfeffer
100 g grüner Spargel

Zeit

70 min. Gesamtzeit 35 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und mit einem scharfen Messer in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und zwei Zehen durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Karotten waschen, schälen, die holzigen Enden entfernen und klein würfelig schneiden. Die Champignons waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren, häuten und in dünne Spalten schneiden. Die Paprika waschen, die Stiele beschneiden, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Salzwasser aufkochen und den Spargel darin 60 Sekunden blanchieren. Den Serano Schinken mit einem scharfen Messer kleine würfelig schneiden.
  2. Eine große Pfanne mit 2 Esslöffel Öl erhitzen und en Schinken darin 5 Minuten anbraten. In eine Schüssel geben und mit dem Saft beiseite stellen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Karotten darin 3 Minuten dünsten. Die Pilze hineingeben und 2 Minuten dünsten. Zwiebel, Knoblauch, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Safran einrühren und mit ein wenig Wasser bedecken. Tomaten und Paprika einlegen und alles 5 Minuten lang einkochen lassen.
  3. Kräuter und Reis hineingeben und einen Minute lang anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und die klare Gemüsesuppe eingießen. Aufkochen und 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Die Erbsen hinzufügen und mit reichlich Salz und Pfeffer würzen. Weitere 10 Minuten kochen und bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Am Ende der Kochzeit den Schinken und den Spargel hineingebn und erwärmen.
  4. Die Herdplatte abdrehen und die Paella noch zugedeckt 5-10 Minuten rasten lassen. Appetitlich auf Tellern anrichten und mit Kräutern und Zitronenscheiben garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

gefullte-paprika.jpg

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Eine Frage zum Spinat

am 01.04.2021 10:55 von snakeeleven

Oh La La...

am 01.04.2021 10:20 von Zwiebel