Geröstete Ofenbirnen mit Nussgarnitur

Erstellt von fancy-food

Fein geröstete Ofenbirnen mit Nussgarnitur sind als Dessert eine absolute Augenweide. Ein Rezept für Feinschmecker.

Geröstete Ofenbirnen mit Nussgarnitur

Bewertung: Ø 3,3 (9 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Birne
40 g Butter
60 g Haselnüsse (gerieben)
60 g Mandelblättchen
4 EL Honig
1 Stk Vanilleschote
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Birnen Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C Umluft einstellen. Die Birnen gründlich waschen, in der Mitte der Länge nach durchschneiden und vom Kerngehäuse befreien. Die ausgehöhlten Birnen nun in eine gebutterte Backform legen.
  2. Die Butter zerlassen bis sie flüssig ist, die Haselnüsse grob hacken. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, und das Mark mit einem Messer auskratzen.
  3. Nun die flüssige Butter, Haselnüsse, Mandelblättchen und das Mark der Vanilleschote hinzufügen und alles gut verrühren.
  4. Als nächstes die Hohlräume der Birnen großzügig mit der Butter-Nuss-Mischung befüllen. Die Birnen mit dem Honig beträufeln.
  5. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten, in den Ofen geben, bis die Nuss-Mischung schön knusprig ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

Birnen-Fenchel-Salat

BIRNEN-FENCHEL-SALAT

Ein gesunder Birnen-Fenchel-Salat zur Vorspeise oder als Beilage wird in diesem Rezept mit aromatisch gerösteten Walnusskernen verfeinert.

Birnenkuchen

BIRNENKUCHEN

Mit diesem Rezept zaubern Sie im Handumdrehen einen saftigen Birnenkuchen!

Birnenkompott mit Ingwer

BIRNENKOMPOTT MIT INGWER

Ein besonderes Geschmackserlebnis ist das Birnenkompott mit Ingwer. Versuchen sie unser Rezept.

Birnen im Teigmantel

BIRNEN IM TEIGMANTEL

Birnen im Teigmantel sind nur flott zubereitet, das Rezept lässt sich sehr gut am Vortag vorbereiten.

Birnentoast

BIRNENTOAST

Frischer fruchtiger Birnentoast. Ein exotisches Rezept das zum Wiederholen einlädt.

User Kommentare

martha
martha

Klingt interessant und möchte ich probieren. Sollte man dafür eher sehr feste Birnen verwenden oder reifere?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

eher feste Brinen verwenden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE