Gerstel - Suppeneinlage

Erstellt von

Diese Suppeneinlage ist für eine klare Suppe geeignet. Wenn mal keine Suppennudeln zu Hause sind, einfach das Rezept für "Gerstel" verwenden.

Gerstel - Suppeneinlage

Bewertung: Ø 4,2 (238 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

150 g Mehl
1 Stk Ei
1 Schuss Wasser nach Bedarf
1 Prise Salz
1 l Brühe (Instand oder Fleischbrühe)

Zutaten zum Garnieren

1 Prise Schnittlauch
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Ei und Salz zu einem Teig verkneten.
  2. Eventuell einen Schuß Wasser dazu geben.
  3. Nun den Teig mit einem Reibeisen runter reiben, dass kleine Teigklumpen entstehen. Auf einem Tuch schön verteilen und für ca. 2 Std. rasten lassen. Hin und wieder die Teigklümpchen mit der Hand aufschütteln.
  4. Nun die Brühe zum kochen bringen, die Gerstel für ca. 10 Min einkochen.

Tipps zum Rezept

Mit Schnittlauch garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Frittaten

FRITTATEN

Frittaten-Rezepte gibt es viele und sind sehr beliebt. Diese Suppeneinlage kann auch toll eingefroren werden.

Grießnockerl

GRIEßNOCKERL

Ein typisch österreichisches Rezept sind Grießnockerl. Eine köstliche Suppeneinlage für eine Rindsuppe.

Butternockerl

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

Kaiserschöberl

KAISERSCHÖBERL

Eine schmackhafte Suppeneinlage sind Kaiserschöberl. Bei diesem Rezept werden die fertigen Schöberl meist in Rhomben geschnitten und serviert.

Parmesanschöberl

PARMESANSCHÖBERL

Als Suppeneinlage schmecken Parmesanschöberl einfach grandios. Das Rezept das ihre Suppe zum Genuß macht.

Leberreis

LEBERREIS

Eine köstliche Suppeneinlage ist das Rezept Leberreis. Für das Rezept wird ein Spätzlesieb benötigt.

User Kommentare

ew-ald
ew-ald

Da werden Kindheitserinnerungen wach, diese sehr gute Suppeneinlage hat es bei uns sehr oft gegeben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE