Heidelbeer-Rahmschnitten

Tolles Rezept, die Heidelbeer-Rahmschnitten sind perfekt wenn es einmal schnell gehen muss. Probieren Sie es gleich aus.

Heidelbeer-Rahmschnitten

Bewertung: Ø 4,2 (135 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

200 g Kristallzucker
1 Pk Vanillezucker
6 Stk Eier
250 ml Schlagobers
200 g Sauerrahm
300 g Mehl (glatt)
150 g Haselnüsse (gemahlen)
1 Pk Backpulver
400 g Heidelbeeren (tiefgekühlt)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Eier werden mit Vanille-, sowie Kristallzucker für 10 Minuten mithilfe eines Mixers schaumig aufgeschlagen.
  2. Im Anschluss wird das Schlagobers unter weiterem Rühren langsam untergerührt. Im Anschluss werden die übrigen Zutaten, bis auf die Heidelbeeren, ebenfalls eingerührt.
  3. Die Heidelbeeren werden mit einer Teigspachtel vorsichtig untergehoben, dadurch bleiben die Früchte ganz.
  4. Zum Schluss wird der Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech gestrichen. Das Blech kommt für 30 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Joghurt-Kuchen

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Kürbiskuchen

KÜRBISKUCHEN

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Ölkuchen

ÖLKUCHEN

Der Besuch steht schon fast vor der Tür und sie brauchen eine Rezept für eine Mehlspeise, dann passt dieser saftige Ölkuchen.

Schwedischer Apfelkuchen

SCHWEDISCHER APFELKUCHEN

Ein Schwedischer Apfelkuchen ist sehr saftig. Das Rezept passt und schmeckt immer. Auch wenn Besuch erwartet wird, kann er serviert werden.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Das Bild sieht aus als ob der Kuchen noch gar nicht gebacken wurde, oder einfach das Bild nicht zum Rezept gehört. Die Heidelbeeren sind nicht untergehoben. Ansonsten könnte es gut schmecken, aber das Bild irritiert halt.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Ich habe am Wochenende für einen Geburtstag diesen Kuchen nachgebacken. Ich habe wie im Rezept vorgeschlagen die Heidelbeeren untergehoben und dann noch welche oben drauf verteilt. Leider sind mir alle Heidelbeeren zu Boden gesunken.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Die Heidelbeeren sinken beim Backen natürlich in den Teig (auf dem Bild ist ein ungebackener Teig)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE