Histaminarmes Amaranthbrot

Histaminarmes Amaranthbrot ist eine tolle Beilage oder leckeres Frühstücksbrot für alle die Histamine nicht vertragen - ein gesundes Rezept!

Histaminarmes Amaranthbrot

Bewertung: Ø 4,6 (10 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

400 g Amaranthmehl
250 g Hirsemehl
1 Pk Weinsteinpulver
1 EL Guarkernmehl
1 TL Birkenzucker
1 TL Salz
0.5 TL Brotgewürz (histaminfrei)
1 EL Leinsamen
100 g gemahlene Haselnüsse
0.5 l Wasser
1 EL Apfelessig
2 EL Sonnenblumenöl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

70 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst das Backrohr auf 220°C vorheize und eine feuerfeste Schüssel mit Wasser (noch leer) auf den Boden stellen.
  2. Nun können wir mit der Arbeit beginnen. Die Mehle mit dem Weinsteinbackpulver, dem Salz, den Leinsamen, den Haselnüssen, dem Birkenzucker und dem Brotgewürz gut vermengen.
  3. Erst dann die nassen Zutaten wie Apfelessig, Öl und Wasser in das Mehlgemisch gießen und alles zu einem zähen Teig verrühren.
  4. Eine rechteckige Auflaufform (20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig hineinfüllen und mit nassen Händen in Form bringen.
  5. Jetzt Wasser in den Behälter am Rohrboden gießen und das Brot bei 220° C 1 Stunde backen. Dann aus dem Rohr nehmen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Histaminarmes Brotgewürz

HISTAMINARMES BROTGEWÜRZ

Histaminarmes Brotgewürz - ein total simples Rezept bei dem Sie genau wissen was drin ist! Sehr verträglich!

Histaminarmes Crunchy-Müsli

HISTAMINARMES CRUNCHY-MÜSLI

Ein Histaminarmes Crunchy-Müsli ist mit diesem Rezept kinderleicht zuzubereiten und auch wesentlich gesünder als die im Handel üblichen Müslis.

Histaminarme Chapatis

HISTAMINARME CHAPATIS

Histaminarme Chapatis mit Dinkelmehl schmecken sehr ähnlich wie die herkömmliche Variante der Beilage - ein einfaches Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE