Käse-Curry-Kekse

Käse-Curry-Kekse ist einfaches Rezept für herzhafte Kekse, einfach mal ausprobieren!

Käse-Curry-Kekse

Bewertung: Ø 4,5 (10 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Ei
350 g Mehl, glatt
120 g Butter
5 EL Parmesan, gerieben
4 EL Sauerrahm
0.5 TL Currypulver
0.5 Pk Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für das Bestreichen & Bestreuen

1 Stk Ei
30 g Mandeln
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Keksrezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst Mehl mit Backpulver, Curry, Salz und Pfeffer versieben, Ei, Butter und Sauerrahm einmengen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Backrohr bei 180 °C vorheizen.
  2. Nun den Teig (nicht zu dünn) auswalken und Kekse ausstechen, diese mit verquirltem Ei bestreichen bzw. mit je einer Mandel belegen. Käse-Curry-Kekse auf einem mit Backpapier belegten Backblech goldgelb backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kokosbusserl

KOKOSBUSSERL

Liebevolle Kokosbusserl sind schnell gemacht und schmecken immer. Natürlich schmeckt dieses Rezept ganz besonders an Weihnachten.

Mürbteigkekse

MÜRBTEIGKEKSE

Ihre Familie kann von diesen köstlichen Mürbteigkeksen nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich selbst von dem Rezept.

Chocolate cookies

CHOCOLATE COOKIES

Die Chocolate Cookies sind das perfekte Rezept für eine typische Tea-time aus England.

Nougatecken

NOUGATECKEN

Dieses Rezept für Nougatecken wird mit einem Mürbteig zubereitet. Nach dem Backen werden die ausgestochenen Dreiecke mit Nutella zusammen gesetzt.

Einfache Nutella Kekse

EINFACHE NUTELLA KEKSE

Die einfachen Nutella Kekse sind schnell zubereitet, wenn ihre Kinder Lust auf Süßes haben. Auch ein tolles Rezept für eine Kinderparty.

Zimtkekse

ZIMTKEKSE

Köstliche Weihnachtskekse gelingen Ihnen mit diesem Rezept im Nu. Die köstlichen Zimtkekse begeistern die ganze Familie.

User Kommentare

Sabsi
Sabsi

Hab das heute nachgebacken. Hab etwas mehr Käse und mehr Gewürze genommen und die "Kekse" mit Ei bestrichen und mit Mohn,Kümmel, Sesam, Thymian usw. bestreut und bei 200 Grad goldbraun gebacken. Die sind so gut geworden. Mach ich sicher öfters. Geht auch ganz schnell.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE