Kastanienroulade

Aus Maronipüree und Biskuitteig gelingt mit dem Rezept für Kastanienroulade eine Überraschung für die Kaffeetafel.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (192 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

100 g Maronipüree
130 g Zucker
150 g Mehl
1 Pk Vanillinzucker
1 Prise Salz
6 Stk Eier
2 EL Staubzucker
100 mg Ribiselmarmelade

Zutaten Für die Fülle

320 g Maronipüree
1 Becher Schlagobers
1 Pk Sahnesteif
1 EL Rum

Benötigte Küchenutensilien

Schneebesen

Zeit

35 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Backofen auf 190°C vorheizen.
  2. Eier trennen und Dotter mit Maronipüree, Vanillinzucker und Salz verrühren.
  3. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Maronimasse geben, Mehl darüber sieben und alles mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.
  4. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und sofort hell backen. Dann auf ein Geschirrtuch kippen und locker einrollen. Abkühlen lassen (kann auch am Vortag schon gebacken werden).
  5. Schlagobers mit Sahnesteif steif schlagen und auf den aufgerollte Teig streichen, dabei 2 cm Abstand vom Rand lassen.
  6. Maronipüree mit dem Rum glatt rühren. 2 Streifen Maronipüree im oberen und unteren Drittel auftragen, dazwischen die Ribiselmarmelade verteilen.
  7. Mit Hilfe des Geschirrtuchs wieder einrollen.
  8. Mit Staubzucker besieben.

Nährwert pro Portion

kcal
296
Fett
9,98 g
Eiweiß
6,43 g
Kohlenhydrate
43,98 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

maroni-aus-dem-backofen.jpg

MARONI AUS DEM BACKOFEN

Maroni aus dem Backofen schmecken nicht nur köstlich, es duftet auch das ganze Haus danach. Ein Rezept für einen winterlichen Snack.

maroni-aus-dem-backrohr.jpg

MARONI AUS DEM BACKROHR

Die selbstgemachten Maroni aus dem Backrohr schmecken wie frisch vom Weihnachtsmarkt. Ein tolles Rezept für die Weihnachtszeit.

maroni-braten.jpg

MARONI BRATEN

Dem Duft köstlicher Maronis kann keiner widerstehen. Mit einer Maronizange werden die Maronis in null komma nix aufgeschnitten. Tolles Rezept!

maronitorte.jpg

MARONITORTE

Eine köstliche Maronitorte ist den Aufwand allemal Wert. Sie zergeht auf der Zunge und ist ein wunderbar bekömmliches Dessert Rezept.

glasierte-maroni.jpg

GLASIERTE MARONI

Für die Zubereitung einer köstlichen Beilage zu Fleischgerichten eignet sich dieses Rezept. Die glasierten Maroni schmecken außergewöhnlich gut.

maroni-kastanienmousse.jpg

MARONI-/KASTANIENMOUSSE

Maroni-/Kastanienmousse ist das perfekte Dessert im Herbst. Dieser süße Genuss wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Ein herrliches Rezept.

User Kommentare

snakeeleven

Bei den Zutaten für Fülle sind " 320 BECHER" MARONIPÜREE angegeben. Das kann nur ein Schreibfehler sein. Wieviel braucht man wirklich?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben das Rezept dahingehend geändert und wünschen beim Nachbacken ein gutes Gelingen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Himbeer Lavendelbowle

am 23.07.2021 21:41 von alpenkoch

Lavendel

am 23.07.2021 21:35 von alpenkoch