Klosterkipferl

Wunderbare kleine Klosterkipferl mit Schokoladenglasur, ein tolles Rezept zu einem Kaffee und für deine Weihnachtsbäckerei.


Bewertung: Ø 4,4 (555 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

40 g Schokolade (dunkel, fein gerieben)
170 g Mehl (glatt)
120 g Butter
50 g Staubzucker
80 g Haselnüsse (fein gerieben)
1 Stk Eigelb
1 Pk Vanillezucker

Zutaten zum Verzieren

80 g Schokolade (dunkel)
20 g Butter

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

55 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Klosterkipferl zuerst die Schokolade für den Teig fein reiben.
  2. In eine Schüssel das Mehl hineingeben und die Butter in Stücke geschnitten hinzufügen. Nun Mehl mit Butter abbröseln.
  3. Danach den Staubzucker, Haselnüsse, Eigelb, Schokolade und Vanillezucker zufügen. Alles zu einem festen Teig verkneten, dabei schnell arbeiten, damit der Teig nicht zu weich wird.
  4. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und rund eine halbe Stunde lang im Kühlschrank rasten lassen.
  5. Danach den Teig 2 gleichgroße Stücke teilen und die zu ca. 4 cm dicke Rollen formen. Davon einzelne 1 cm dicke Stücke abschneiden und daraus Kipferl formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für 10-20 Minuten bei 180 Grad im vorgeheiztem Backofen, Ober- und Unterhitze backen. Dann die Kipferl aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen.
  6. Zum Verzieren: Die Schokolade mit etwas Butter über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und die Enden der fertig gebackenen Kipferl kurz eintunken, trocknen lassen und in einer Keksdose aufbewahren.

Tipps zum Rezept

  • Die Kipferl werden erst nach mehreren Tagen schön mürbe.
  • Nährwert pro Portion

    kcal
    620
    Fett
    42,42 g
    Eiweiß
    8,63 g
    Kohlenhydrate
    50,73 g
    Detaillierte Nährwertinfos

    ÄHNLICHE REZEPTE

    semmeln.jpg

    SEMMELN

    Von diesen Semmeln können Ihre Lieben nicht genug bekommen. Versuchen Sie doch einmal dieses Rezept.

    croissants-selbstgemacht.jpg

    CROISSANTS (SELBSTGEMACHT)

    Ein gut gedeckter Frühstückstisch kann mit Croissants (selbstgemacht) nur noch perfekt werden. Mit diesem Rezept gelingt das flaumige Gebäck.

    dinkelkekse.jpg

    DINKELKEKSE

    Dinkelkekse sind ausgewogen, vollwertig und können je nach Vorliebe mit einer Glasur verändert werden.

    kornspitz.jpg

    KORNSPITZ

    Sehr schmackhaft und saftig sind diese selbstgebackenen Kornspitz. Versuchen sie dieses Rezept, es ist sehr einfach.

    loukoumades.jpg

    LOUKOUMADES

    Loukoumades ist eine köstliche Nachspeise, die sehr bekannt in Persien, Griechenland und in der Türkei ist.

    salzstangerl.jpg

    SALZSTANGERL

    Einfach köstlich sind die selbstgebackenen Salzstangerl, hier dazu das Rezept.

    User Kommentare

    Ullis

    Finde das ein sehr ansprechendes Rezept, nur bitte, wann füge ich die fein geriebene Schokolade dazu? Danke für die Antwort.

    Auf Kommentar antworten

    GuteKueche-Admin

    Hallo Ullis, die Schokolade kommt unter Punkt 3 dazu. Das Rezept wurde gerade ergänzt.

    Auf Kommentar antworten

    puersti

    Die Klostekipferl kenne ich aus meiner Kindheit, zwar mit einem anderen Namen. Mit Dinkelmehl werde ich sie auch heuer probieren.

    Auf Kommentar antworten

    Maarja

    Klosterkipferl - das muss ich mir gleich merken. Ich muss halt die Haselnüsse ersetzen. Vielleicht halb Mandeln und halb Walnüsse

    Auf Kommentar antworten

    Katerchen

    Diese Klosterkipferl kommen auf meine Liste der Kekse, die ich im Advent backen werde. Bei der Vanille verwende ich echte Vanille

    Auf Kommentar antworten

    DIELiz

    Klosterkipferl mit Schokoladenglasur schmecken wunderbar und sehen zudem sehr gut aus. Gehören auf unseren Keksteller zu Weihnachten dazu. Nach der Kühlzeit kann man wunderschön, gleichmässige Kipferl formen

    Auf Kommentar antworten

    Millavanilla

    Klosterkipferl dürfen bei keiner Weihnachtsbäckerei fehlen. Die Kipferl sind immer die ersten Kekse die gleich vernascht werden.

    Auf Kommentar antworten

    cp611

    Ich gebe da gerne auch gerieben Nüsse hinein - schmecken mir besser - so schmecken sie ziemlich ähnlich wie Kipferl!

    Auf Kommentar antworten

    ÄHNLICHE REZEPTE

    NEUESTE FORENBEITRÄGE

    Portugal, der Impfweltmeister

    am 02.12.2021 20:33 von Lara1