Kokos-Ingwer-Huhn

Eine Rezept-Kombination aus schohnedem Garen im Sud und Backen im Ofen - so wird das Kokos-Ingwer-Huhn besonders schmackhaft.

Kokos-Ingwer-Huhn

Bewertung: Ø 3,9 (8 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stg Zitronengras
1 Stk Zwiebel
4 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Chilischoten (rot)
1 l Kokosmilch
1 l Hühnersuppe
1 Stk Sternanis
2 Stk Nelken
1 Stk Huhn (ca. 1,4 kg)
1 Stk Ingwerknolle (klein)
1 TL Meersalz
2 EL Sesamöl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

120 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
100 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt wird das ganze Huhn in einem Kokos-Sud gegart. Für diesen in einem großen Topf Kokosmilch und Brühe erhitzen. Hinein kommen geschälte und grob gehackte Zwiebel und zwei der Knoblauchzehen, die halbierte und entkernte Chilischote, längs aufgeschnittenes Zitronengras Nelken und Sternanis.
  2. Wurde der Sud einmal aufgekocht, kommt das Huhn hinein und wird bei reduzierter Hitze mit Deckel für 40 Minuten gegart. Dann den Topf beiseite stellen und noch für 20 Minuten nachziehen lassen.
  3. Inzwischen den restlichen Knoblauch schälen und pressen. Dazu den Ingwer reiben und mit Sesamöl und Meersalz zu einer Paste vermischen. Den Ofen auf 190°C vorheizen und ein Backblech mit Papier vorbereiten.
  4. Das Hühnchen aus dem Sud nehmen und auf dem Backblech mit der Ingwer-Paste einreiben. So gewürzt für ca. 40 Minuten im Ofen goldbraun fertig backen.

Tipps zum Rezept

Aus dem Sud kann mit frischen Kräutern, wie Koriandergrün oder Thai-Basilikum eine köstliche Soße dazu gekocht werden. Eventuell mixen oder abseihen und mit Fischsauce, Salz und Pfeffer abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnerkeulen

HÜHNERKEULEN

Leicht bekömmlich und delikat im Geschmack sind die köstlichen Hühnerkeulen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen Rezept.

Steirisches Brathendl, gefüllt

STEIRISCHES BRATHENDL, GEFÜLLT

Hühnchen kann auch anders köstlich schmecken. Mit diesem Steirischen Brathendl - Rezept gelingt’s und wird begeistern.

Paprikahendl

PAPRIKAHENDL

Das berühmte Papriakhendl kommt ursprünglich aus der ungarischen Küche. Auch hier bei uns wird es gerne gegessen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Hühnerbrust mit Speck

HÜHNERBRUST MIT SPECK

Von der Hühnerbrust mit Speck werden Ihre Gäste begeistert sein. Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Brathuhn

BRATHUHN

Ein Brathuhn kann mit Kartoffeln, Gemüse, Brot oder Reis angeboten werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE