Krauteintopf

Das Rezept für einen köstlichen Krauteintopf finden Sie hier.

Krauteintopf

Bewertung: Ø 4,1 (37 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g rote Bohnen
1 l Gemüsebrühe
350 g Speck
400 g Rindfleisch
4 Stk Tomaten
2 Stk Cabanossi
2 Stk Zwiebel
800 g Sauerkraut
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Kümmel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kraut Rezepte

Zeit

110 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
90 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die roten Bohnen aus der Dose mit dem Saft in einem Top mit etwas Salz ca. 30 Minuten garen lassen.
  2. Die Zwiebeln werden geschält und klein geschnitten. In einem Topf mit etwas Öl anbraten lassen. Dazu das Sauerkraut und die Gemüsebrühe geben.
  3. Der Speck und das Rindfleisch werden ebenfalls in die Pfanne zum Sauerkraut gegeben. Die Tomaten klein schneiden und auch hinzugeben.
  4. Die Suppe ca. 1 Stunde und 30 Minuten köcheln lassen, dazu mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprikapulver abschmecken.
  5. Nach 1 Stunde die Bohnen zu der Suppe geben.
  6. Etwa 5 Minuten vor dem Ende der Garzeit die klein geschnittenen Cabanossi hinzu geben. Speck und Fleisch werden klein geschnitten und dann in einem Teller mit der Suppe angerichtet.

ÄHNLICHE REZEPTE

Szegediner Krautfleisch

SZEGEDINER KRAUTFLEISCH

Das Rezept für Szegediner Krautfleisch ist ein günstiges Gericht, das besonders gut schmeckt, wenn man es aufwärmt.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Woher der Name Russenkraut stammt weiß man nicht genau. Jedenfalls ist es ein super Rezept um grüne Paradeiser zu verwerten.

Krautsalat mit Speck

KRAUTSALAT MIT SPECK

Deftig und sehr würzig ist der Krautsalat mit Speck. Ein Rezept für Schweinsbraten, Bratwürste oder Geselchtes.

Krautfleckerl mit Topfen

KRAUTFLECKERL MIT TOPFEN

Eine tolle Kost sind Krautfleckerl mit Topfen. Einzigartig gut ist dieses Rezept aus Omas Küche.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Das Rezept mit dem ausgefallenen Namen Russenkraut wird gerne Beilage zu kaltem Braten gegessen.

Schwarzkohl gedünstet

SCHWARZKOHL GEDÜNSTET

Schwarzkohl gedünstet ist vor allem im Winter ein Rezept, das für viele gesunde Vitamine sorgt und eine köstliche Beilage darstellt.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Diese Zutaten lesen sich ja ganz wunderbar, das Gericht stelle ich mir ganz geschmackvoll vor. Wird gespeichert

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Dieses Rezept liest sich großartig, eine richtig gute Wintersuppe, die als Hauptmahlzeit durchgeht. Eventuell noch frisches Bauernbrot dazu

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE