Krautpuffer

Erstellt von hexy235

Diese pikanten Krautpuffer passen sehr gut für einen fleischlosen Tag. Versuchen sie dieses raffinierte Rezept.

Krautpuffer

Bewertung: Ø 4,3 (72 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Kartoffel (mehlig)
1 Stk Zwiebel
2 Stk Eier
10 g Mehl
300 g Sauerkraut
0.5 TL Salz
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
45 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Kartoffel waschen, schälen und grob reiben. Das Sauerkraut abspülen und abtropfen. Die Zwiebel schälen und fein schneiden. 2 Eier aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen.
  2. Die Kartoffeln mit Kraut, verquirlten Eiern und Zwiebelwürfeln vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  3. Aus der Masse mit bemehlten Händen flache Puffer formen und diese portionsweise in heißem Öl knusprig ausbacken. Die Krautpuffer auf Küchenpapier abtropfen und warm stellen.

Tipps zum Rezept

Mit Salat und einem Tupfer Sauerrahm servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

puersti
puersti

Dieses Krautpuffer-Rezept gefällt mir und ich werde es nach kochen. Schade finde ich nur, wenn das Foto nicht mit der Rezept Beschreibung ident ist.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

nun die Spiegeleier waren als Beilage gedacht und daher nicht am Bild. Haben jetzt die Beilage aus dem Text entfernt.

Auf Kommentar antworten

cassandra
cassandra

Danke für das Rezept, die Krautpuffer klingen sehr gut. Ich sollte überhaupt mehr mit Kraut machen.
Auch die Spiegeleier als Beilage finde ich eine nette und passende Idee.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE