Kürbis-Laibchen

Erstellt von Tsambika

Ein Rezept aus der vegetarischen Küche sind diese köstlichen Kürbis-Laibchen.

Kürbis-Laibchen

Bewertung: Ø 4,5 (390 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kürbis (Hokkaido) geschält
2 EL Öl
400 g Kartoffeln speckige
1 Stk Ei
2 TL Majoran, getrocknet
1 Prise Salz und Pfeffer aus der Mühle
4 EL Öl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

50 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel in einem Topf mit Wasser weich kochen. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und in einer großen Pfanne in heißem Öl etwa 4 Minuten rösten, auskühlen lassen.
  2. Die Erdäpfel schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Erdäpfel mit dem Kürbis und dem Ei vermengen und mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Aus der Masse 12 Laibchen formen und in heißem Öl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten jeweils etwa 2-3 Minuten braten.

Tipps zum Rezept

Dazu serviert man Blattsalat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

ein kalorienarmes und sehr gutes Rezept. Ich würde noch Knoblauch und etwas geriebene Muskatnuss dazugeben und mit Kräuterrahm und Salat servieren

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

ich glaub nicht, dass das so kalorienarm ist - es werden die laibchen ja immerhin in öl ausgebacken. und als beilage bietet sich ein dip an, also noch mehr kalo ;-)

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Gute Anregung dieses Rezept zu probieren weil unter den Kürbissorten zählt der Hokaido zu meinem Favoriten und Rezepte mit diesen interessieren mich sehr. Danke

Auf Kommentar antworten

Wibi79
Wibi79

Die schauen aber lecker aus und werden heute Mittag gleich mal ausprobiert! Ich glaube etwas Knoblauch werde ich auch noch dazu geben - danke für den Tipp!

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Eine gute Idee für ein preiswertes Essen. Allerdings sind für mich mehr Kräuter und Gewürze angebracht, wie Bohnenkraut, Estragon, Thymian, usw.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Kommt da außer Majoran keinerlei Gewürz dazu? Schmeckt das dann nicht ein wenig langweilig? Welche Kürbisart?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Hokkaido

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE