Lammbraten

Erstellt von Tsambika

Eine zarte Lammkeule mit Erdäpfeln und Wurzelgemüse im Ofen geschmort gelingt mit diesem tollen Rezept. Ein Gericht für alle Liebhaber von Lammfleisch.

Lammbraten Foto User Tsambika

Bewertung: Ø 5,0 (26 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Lammkeule mit Knochen (ca. 1,6 kg)
2 TL Oregano, getrocknet
1 Dose Tomaten, stückig
10 Stk Erdäpfel, mittelgroß
1 Schb Sellerie
2 Stk Karotten
500 ml Bouillon
2 Stk Thymianzweige
2 Stk Rosmarinzweige
1 Stk Zwiebel, klein
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 EL Salz
2 EL Olivenöl

Zutaten für die Marinade

3 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Rosmarinzweige
5 Stk Thymianzweige
4 EL Olivenöl
1 Stk Zwiebel, klein

Zeit

200 min. Gesamtzeit 70 min. Zubereitungszeit 130 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Nun die Kräuter waschen, trockentupfen und die Nadeln bzw. Blättchen von den Stielen zupfen. Zwiebel, Knoblauch und Kräuter mit 4 EL Olivenöl verrühren. Die Lammkeule in eine Schüssel legen, mit der Marinade bestreichen und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren.
  2. Am nächsten Tag die Lammkeule kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne in heißem Olivenöl rundum bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten. Jetzt die Knoblauchzehen zerdrücken, die Zwiebel halbieren und beides mit Rosmarin- und Thymianzweigen zum Fleisch geben und mit 250 ml Bouillon aufgießen. Anschließend im vorgeheizten Backrohr bei 175° C Ober-/Unterhitze zugedeckt etwa 1 Stunde schmoren. Die Lammkeule einmal wenden und immer wieder mit Bratensaft übergießen.
  3. Nach einer Stunde Bratzeit Karotten, Sellerie und die restliche Bouillon dazugeben und eine weitere Stunde zugedeckt braten.
  4. In der Zwischenzeit die Erdäpfel schälen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Nun die stückigen Tomaten zum Bratensaft geben und die Erdäpfelscheiben rund um die Lammkeule verteilen, salzen, mit Oregano bestreuen und nicht zugedeckt bei 180°C Ober-/Unterhitze fertig braten, bis die Erdäpfel weich sind und das Fleisch eine Kerntemperatur von 180° C erreicht hat. Dabei immer wieder übergießen.
  5. Die Lammkeule aus dem Rohr nehmen und etwa 10 Minuten rasten lassen. Jetzt die Erdäpfel aus der Soße nehmen und warm stellen. Anschließend das Fleisch vom Knochen lösen und in Scheiben schneiden. Den Saft durch ein Sieb streichen, nochmals aufkochen und abschmecken. Zum Schluss das Fleisch mit den Erdäpfelscheiben und dem Bratensaft auf Tellern anrichten.

Tipps zum Rezept

Dazu passen Fisolen mit Speck und Blattsalat.

Wer nicht so viele Tomaten mag, kann auch nur einen Esslöffel Tomatenmark dazugeben.

ÄHNLICHE REZEPTE

lammrollbraten-mit-rosmarin.jpg

LAMMROLLBRATEN MIT ROSMARIN

Lammrollbraten mit Rosmarin ist der reinste Gaumenschmaus. Für alle Lammliebhaber ist dieses Rezept ein Gedicht.

lammkoteletts-mit-rosmarin-kartoffel.jpg

LAMMKOTELETTS MIT ROSMARIN-KARTOFFEL

Eine tolle Hauptspeise sind Lammkoteletts mit Rosmarin-Kartoffeln. Hat man das Rezept einmal ausprobiert, kocht man es immer wieder.

lammbraten-mit-kartoffel.jpg

LAMMBRATEN MIT KARTOFFEL

Ein Lammbraten mit Kartoffel hat man nicht alle Tage. Wunderbar mit Preiselbeeren kann das Rezept angerichtet werden.

souvlaki-grundrezept.jpg

SOUVLAKI GRUNDREZEPT

Eine herzhafte Hauptspeise gelingt mit folgendem Rezept. Das Souvlaki Grundrezept ist einfach zubereitet und gelingt auch Kochneulingen.

lammmedaillons.jpg

LAMMMEDAILLONS

Lammmedaillons sind eine köstliche Abwechslung auf dem Speiseplan. Mit Kartoffeln und Gemüse nach Saison sowie Weißbrot servieren.

lammkronenbraten.jpg

LAMMKRONENBRATEN

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses raffinierte Lammkronenbraten Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Maiwipferl

am 15.05.2021 21:11 von Anna-111

dem Gras beim wachsen zusehen

am 15.05.2021 19:03 von Lara1

Impfpflicht bei Neuanstellung

am 15.05.2021 18:34 von Limone

Seeigel essen

am 15.05.2021 18:23 von Limone