Lammpilaw

Das traditionelle Lammpilaw Rezept wurde von Müttern an ihre Töchter weitergegeben und wird nur zu besonderen Anlässen gekocht.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Basmatireis
65 ml Öl
4 Stk Zwiebel
1 Stk Ingwer
6 Stk Knoblauchzehen
2 Stk grüne Chilischote
6 Stk Nelken
5 Stk Kardamomkapseln
5 Stk Zimtstange
1 kg Lammfleisch
1 EL gemahlener Koriander
0.5 TL gemahlene Gelbwurz
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1.5 TL Chilipulver
3 Stk Muskatblüten
0.25 TL gemahlene Muskatnuss
100 g Naturjoghurt
2 Stk Paradeiser
1 TL Salz
2 Stk Lorbeerblätter
1 TL Öl
1 TL Salz
5 Stk Safranfäden
5 Tr Rosenwasser

Zeit

180 min. Gesamtzeit 90 min. Zubereitungszeit 90 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Den Reis unter fließend kaltem Wasser in einem Sieb gut abspülen. Anschließend in einer Schüssel mit kaltem Wasser 30 Minuten lang einweichen. Die Zwieble, Knoblauch schälen und mit den grünen Chilischoten klein hacken.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin 8 Minuten lang anschwitzen. Ingwer, Knoblauch, Chilischoten, Nelken, Kardamomkapseln, und Zimtstange beimengen und alles 3 Minuten lang braten lassen. Die Hitze reduzieren und das Lammfleisch für 10 Minuten unter ständigem wenden braten. Am Ende der Bratzeit den gemahlenen Koriander beimengen und 2 Minuten unter ständigem Rühren einwirken lassen. Alle anderen Gewürze beifügen, 65 ml Wasser zugießen und 2 Minuten lang verkochen lassen.
  3. Das Joghurt mit einer Gabel unterrühren und die gehackten Pardeiser beifügen. Mit etwas Salz abschmecken und zugedeckt köcheln lassen. Alle 10 Minuten prüfen ob genug Flüssigkeit vorhanden ist. Gegebenenfalls noch 80 ml Wasser beifügen.
  4. Den Reis durch ein Sieb abgießen und in einen passenden Topf füllen. Die die doppelte Menge Wasser mit einem Lorbeerblatt zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, Öl, Safran, Salz hinzufügen und dann den Reis hineingeben. Den Reis kochen lassen bis er die Flüssigkeit aufgenommen hat. Die Safranfäden in Rosenwasser einweichen und beiseite stellen.
  5. Eine passende Auflaufform mit etwas Butter einstreichen und das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Hälfte des Reis einfüllen und das Lammfleisch darüber appetitlich verteilen. Den restlichen Reis darüber schichten. Die Form zudecken und alles etwa 20 Minuten lang fertig backen lassen. Vor dem servieren die Safranfäden obenauf verteilen und mit etwas Rosenwasser beträufeln.

Tipps zum Rezept

Die Lorbeerblätter vor dem servieren entfernen.

ÄHNLICHE REZEPTE

kokos-gemuesecurry.jpg

KOKOS-GEMÜSECURRY

In diesem herzhaften Kokos-Gemüsecurry-Rezept vereint sich die Schärfe der Chili mit der Mildheit der Kokosmilch zu einem wahren Geschmacksfeuerwerk.

indisches-gemuesecurry.jpg

INDISCHES GEMÜSECURRY

Das Rezept für indisches Gemüsecurry ist ein einfaches Rezept, das auch für Vegetarier geeignet ist, da dieses mit Tofu zubereitet wird.

kartoffel-curry.jpg

KARTOFFEL CURRY

Das Kartoffel Curry - Rezept ist ideal für Jene, die es gerne würzig und vegetarisch wollen.

curryreis-mit-huhn-und-erbsen.jpg

CURRYREIS MIT HUHN UND ERBSEN

Richtig gschmackig wird es bei Curryreis mit Huhn und Erbsen. Ein tolles indisches Rezept das mit Curry zum Hochgenuss wird.

huehnchen-curry.jpg

HÜHNCHEN-CURRY

Dieses Hühnchen-Curry Rezept wird Sie begeistern. Es wird mit vor dem Servieren noch mit Kokosnussmilch und Koriander verfeinert.

veganes-kohl-karotten-curry.jpg

VEGANES KOHL-KAROTTEN CURRY

Ein Veganes Kohl-Karotten Curry Rezept gesund und einfach.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Coronahotline

am 31.03.2021 13:06 von Billie-Blue

Marillenbaum blüht

am 31.03.2021 12:24 von Limone