Hühnercurry mit Mango

Ein schnelles Mittagessen für die ganze Familie gesucht? Dann sind Sie beim Rezept für Hühnercurry mit Mango goldrichtig!

Hühnercurry mit Mango Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (299 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 kg Hühnerfleisch
425 ml Kokosmilch
0.125 ml Gemüsesuppe
450 g Karotten
1 Stk Mango
1 Stk Kohlrabi
1 Stk Orange
1 Bund Jungzwiebel
2 EL Korianderblätter
1 Stk Ingwer, ca. 3 cm
0.5 EL Ghee
2 EL Currypaste (rot)

Zutaten für den Basmatireis

250 g Basmatireis
0.5 EL Ghee
50 ml Wasser
1 Prise Salz

Zeit

25 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Für das Grundrezept für Basmatireis zuerst das Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen. In einem Topf Ghee erhitzen, den Reis zugeben, kurz anbraten lassen und mit Wasser aufgießen. Etwas salzen und aufkochen lassen, den Topf zugedeckt für 25 Minuten in der Backrohr stellen und den Reis fertig garen.
  2. In der Zwischenzeit Karotten und Kohlrabi in Scheiben bzw. feine Scheiben schneiden, Jungzwiebel in Stücke zu je ca. 5 cm teilen. Ingwer schälen und reiben. Orange heiß waschen und getrocknet fein abreiben, danach die Orange auspressen. Nun die Mango schälen und würfeln, Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Anschließend Ghee in einer tiefen Pfanne erhitzen und Fleisch darin anbraten, dann herausnehmen und warm stellen. Danach Gemüse gemeinsam mit Ingwer kurz anbraten und Fleisch wieder hinzugeben. Orangenabrieb und Currypaste einrühren und nach kurzer Zeit mit Kokosmilch und Suppe ablöschen, Orangensaft hinzufügen und alles 5 Minuten schmoren lassen. Abschließend Mangowürfel hinzugeben. Curry mit Koriander bestreuen und mit Reis servieren.

Tipps zum Rezept

Für mehr Schärfe nach Belieben mit Chilipulver ergänzen.

Nährwert pro Portion

kcal
497
Fett
24,58 g
Eiweiß
7,94 g
Kohlenhydrate
66,98 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kokos-gemuesecurry.jpg

KOKOS-GEMÜSECURRY

In diesem herzhaften Kokos-Gemüsecurry-Rezept vereint sich die Schärfe der Chili mit der Mildheit der Kokosmilch zu einem wahren Geschmacksfeuerwerk.

indisches-gemuesecurry.jpg

INDISCHES GEMÜSECURRY

Das Rezept für indisches Gemüsecurry ist ein einfaches Rezept, das auch für Vegetarier geeignet ist, da dieses mit Tofu zubereitet wird.

kartoffel-curry.jpg

KARTOFFEL CURRY

Das Kartoffel Curry - Rezept ist ideal für Jene, die es gerne würzig und vegetarisch wollen.

curryreis-mit-huhn-und-erbsen.jpg

CURRYREIS MIT HUHN UND ERBSEN

Richtig gschmackig wird es bei Curryreis mit Huhn und Erbsen. Ein tolles indisches Rezept das mit Curry zum Hochgenuss wird.

veganes-kohl-karotten-curry.jpg

VEGANES KOHL-KAROTTEN CURRY

Ein Veganes Kohl-Karotten Curry Rezept gesund und einfach.

huehnchen-curry.jpg

HÜHNCHEN-CURRY

Dieses Hühnchen-Curry Rezept wird Sie begeistern. Es wird mit vor dem Servieren noch mit Kokosnussmilch und Koriander verfeinert.

User Kommentare

Ullis

Schade, das im Rezept keine Currypaste aufgeführt wurde. Bin gerade am kochen u diese fehlt mir jetzt????

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Das Hühnercurry mit Mango eignet sich sehr gut als Füllung für Wraps, als Hauptgericht oder mit Reis gemischt. Gerichte mit Curry sind sehr gut.

Auf Kommentar antworten

martha

Schaut ja wunderbar aus das Hühnercurry, jedoch in der Zutatenliste scheint kein Curry auf. Auch für Kochanfänger wäre es hilfreich, wenn die Menge vom Gee (Pkt. 3) bei den Zutaten angeführt wäre.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

steht nun dabei, lg

Auf Kommentar antworten

Monika1

Das klingt schon mal ganz appetitanregend ! Danke für das Rezept - ich bin ein Fan der Küche mit Curry und auch meine Familie probiert gern davon. Das steht sicher bald auf unserem Speiseplan.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

oh das klingt ja sehr gut. tolle zutaten. kokosmilch mango, und kohlrabi. sicher eine sehr gute Kombination. werde ich probieren.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Wir haben das Hühnercurry zwar mit Mango gemacht , jedoch haben wir den Kohlrabi weggelassen, er fehlte uns geschmacklich nicht.

Auf Kommentar antworten

Limone

Mit Mango und Orange habe ich so ein Curry noch nicht probiert. Ich nehme immer Ananas und auch meistens die rote Cyrrypaste dafür.

Auf Kommentar antworten

puersti

Es ist durchaus ein interessantes Rezept, nur kann ich mir die Kombination mit Kohlrabi nicht vorstellen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Paradeiserkraut pikant

am 20.09.2021 08:00 von Lara1

Tolle Ortsnamen

am 20.09.2021 00:00 von Maarja

Hunderte Anzeigen bei GTI-Treffen

am 19.09.2021 23:59 von DIELiz

Wien in Zahlen. Fledermaus & C0

am 19.09.2021 23:47 von DIELiz