Linsensuppe

Linsensuppe schmeckt einfach lecker! Das Kärntner Rezept mag wohl jeder. Sie ist nicht nur gesund, sondern auch köstlich.

Linsensuppe

Bewertung: Ø 4,2 (867 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Linsen
1000 ml Wasser
1 Stk Lorbeerblatt
1 TL Bohnenkraut
1 TL Thymian
1 TL Basilikum
2 EL Speckschmalz
1 Stk Knoblauch
1 Stk Zwiebel
1 TL Salz
1 Schuss Essig
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die klassische Linsensuppe müssen die Linsen einen Tag zuvor in Wasser eingeweicht werden. Am nächsten Tag kochen Sie die Linsen mit Gewürzen.
  2. Schneiden Sie die Zwiebel mit dem Knoblauch fein und in heißem Fett anschwitzen. Mit Mehl bestäuben.
  3. Geben Sie die Einbrenn in die Suppe. Je nach Geschmack mt Salz und Essig würzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schwammerlsuppe

SCHWAMMERLSUPPE

Schwammerlsuppen sind echt köstlich! Vor allem dieses Rezept einfach Spitze. Köstlich!

Erdäpfelsoße

ERDÄPFELSOßE

Das Rezept der Kärntner Erdäpfelsoße ist nicht nur einfach, es schmeckt auch wahnsinnig lecker.

Gurkensoße

GURKENSOßE

Gurkensoße kann zu Fleisch, Fisch aber auch zu köstlichen Salaten genoßen werden. Die Zubereitung des Rezepts ist ganz einfach.

Kärntner Kasnudel

KÄRNTNER KASNUDEL

Mit diesem Kärntner Kasnudel Rezept eine kreative Nudelvariante entdecken. Gefüllt mit einer Erdäpfelfülle, ein echter Genuss.

Dillsoße

DILLSOßE

Dillsoße ist einfach lecker. Dieses Rezept kommt aus Kärnten und passt hervorragen zu deftigen Hauptspeisen, aber auch zu Fisch und Salaten.

Spinat

SPINAT

Spinat-Rezepte gibt es einige. Ein sehr gutes ist dieses Kärntner Spinat-Rezept. Das ist nicht nur lecker, sondern auch gesund.

User Kommentare

Millavanilla
Millavanilla

Linsen essen wir sehr gerne. Dieses Rezept liest sich sehr gut - ich habe es schon gespeicher und ich werde es demnächst ausprobieren

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Nachdem wir Linsensuppe gerne im Kärntenurlaub essen, hab ich mich bei dem Rezept mal selbst versucht. Ist einfach zu kochen, habe aber den Knoblauch weggelassen, alles andere laut Rezept, hat Super geschmeckt

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Ein sehr beliebtes Gericht bei uns! Ich gebe gerne Frankfurter rein oder ein paar würzige Kaminwurzen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

klingt fein und auch das foto ist sehr ansprechend. ich denke die werd ich in den nächsten tagen mal auf den tisch bringen.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Ich habe den Knoblauch weg gelassen. Schmeckt trotzdem noch sehr geschmacksintensiv. Der Knoblauch verfälscht das Gesamtbild

Auf Kommentar antworten

bernhard55
bernhard55

Ausgezeichnetes Rezept und mit dazu getoastetem Bauernbrot (eventuell mit Käse überbacken) ein traumhaftes Gericht, das ich als Kind schon bei meiner
"Kärnten-Oma" auf ähnliche Art genoss.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE