Malakofftorte

Ob am Kaffeetisch oder als Geburtstagstorte. Das Rezept für Malakofftorte ist sehr vielseitig einsetzbar und im Nu zubereitet.

Malakofftorte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (3.642 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

50 Stk Biskotten
120 ml Kaffee, schwarz
100 ml Rum
150 g Butter
200 g Staubzucker
150 g Mandeln, geschält, gerieben
3 Stk Dotter
125 ml Schlagobers
125 ml Schlagobers z. Anrichten

Zeit

45 min. Gesamtzeit 45 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Für die Malakofftorte die zimmerwarme Butter in einer Schüssel cremig rühren nach und nach Zucker, Dotter, Mandeln und Schlagobers dazurühren - die Creme sollte steif sein.
  2. Danach werden die Biskotten vor dem Einlegen in die Tortenform einzeln kurz in die Alkohol-Kaffee-Mischung getaucht. Wer keinen Alkohol mag kann diesen auch weglassen.
  3. Den Boden einer Tortenform mit Backpapier auslegen und darauf Biskotten legen. Den Rand mit halbierten Biskotten auskleiden.
  4. Nun den Biskottenboden dick mit der Creme bestreichen, wieder mit getränkten Biskotten auslegen und nochmals die Creme dick drauf streichen.
  5. Die Torte mit Alu-Folie abdecken, und über Nacht kühl stellen.
  6. Am nächsten Tag die Tortenform vorsichtig lösen und schöne Schlagobersverzierungen auf die Torte geben. Wer möchte kann die Torte noch mit Kakaopulver verschönern.

Tipps zum Rezept

Die Malakofftorte mit Schlagobers, eine Schokosauce und Mandelblättchen verziert servieren.

Sollte die Creme nicht steif genug werden, Sahnesteif einrühren.

ÄHNLICHE REZEPTE

marillenkuchen.jpg

MARILLENKUCHEN

Der fruchtig, süße Marillenkuchen schmeckt frisch aus dem Ofen besonders gut. Hier ein Rezept für alle Naschkatzen.

kardinalschnitten.jpg

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

bananenschnitte.jpg

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

User Kommentare

hexy235

Gutes Rezept, aber ich würde statt Margarine lieber Butter nehmen

Auf Kommentar antworten

sssumsi

ja hexy, da bin ich ganz bei dir

Auf Kommentar antworten

martha

Schmeckt auch sehr gut mit Orangenlikör oder Mandellikör (100 ml) und dafür den Rum weglassen .

Auf Kommentar antworten

sssumsi

ich kann mich noch erinnern, dass meine mutter malakofftorte immer nur aus biskotten (in kaffee und rum getunkt) und schlagobers gemacht hat - ohne butter. meist noch dazu mit selbst abgeschöpftem süßen rahm. ist aber schon fast 40 jahre her.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange

Eine sehr gute Torte, sieht auch auf dem Foto richtig zum Anbeißen aus. Würde zwar auch eher zur Butter greifen, aber sonst ein top Rezept.

Auf Kommentar antworten

Kovski

Ich habe die Torte probiert und habe eine 26 cm Springform verwendet. Da die Masse viel zu wenig sowie auch die Biskotten. Dafür hatte ich viel Rum und Kaffee übrig, den ich schweren Herzens weggeschüttet habe. Ich würde bei der Masse und den Biskottten ca. 1/3 dazurechnen und dafür die Menge für Kaffee und Rum halbieren.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Ja, für die 26er Springform wird die Torte so flach wie am Bild. Möchte man sie höher haben, muss man eine kleiner Form nehmen zb 25 oder 24er Durchmesser. Da das Rezept von mir stammt, kann ich dir Recht geben, auch bei mir bleibt es übrig ;) hab es nun geändert.

Auf Kommentar antworten

Elias Kepplinger

Diese Torte ist wirklich keine Hexerei und nicht sehr aufwendig in der Zubereitung.

Auf Kommentar antworten

cp611

Da gebe ich dir durchaus recht!

Auf Kommentar antworten

puersti

Meine Mutter hat auch immer eine Malkofftorte gemacht, allerdings war die mit einer Schokoladencreme, leider habe ich das Rezept nicht und bin bis jetzt auch nicht fündig geworden. Wegen der positiven Kommentare werde ich dann doch diese einmal probieren.

Auf Kommentar antworten

puersti

Also ich kenn auch die mit der Schokoladencreme. Hab das Rezept leider auch nicht mehr, werde mich aber schlau machen.

Auf Kommentar antworten

puersti

Oje, hab mir selbst geantwortet. Als
Entschuldigung, ich sitze in der Sonne u d hab das nicht so genau gesehen

Auf Kommentar antworten

stevel

In der Tat ist die Malakofftorte nicht aufwändig herzustellen. Die Idee statt Rum den viel feienren Oragnenliquör zu verwenden ist sehr gut! Auch ich plädiere an dieser Stelle für Butter statt Margarine. So bekommt die Torte einen viel edleren Touch.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Das zweite Bild hat aber fast gar nichts mit einer Malakofftorte zu tun, außer daß außen die Form mit Biskotten ausgelegt wurde und die Schichten innen eher eine dünne Biskuitschicht ist.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ja, da hast du recht - wir haben das Bild entfernt.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Liebe pürsti, das war doch eher eine andere Torte. Malakofftorte ist doch ganz klassisch mit puddingcreme. Ist auch sehr lecker.

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich kenne nur die mit Schokolade und viel rum. Auch in meinem Bekanntenkreis ist nur diese bekannt. Muss mich ums Rezept kümmern, außerdem brauche ich dann auch die passenden Esser.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Rucola

am 30.03.2021 22:44 von Artelsmaier

Löwenzahn

am 30.03.2021 21:53 von Artelsmair