Miesmuscheln in Tomatensauce

Erstellt von Tsambika

Mit den Miesmuscheln in Tomatensauce bringen sie mediterranes Flair in die heimische Küche. Das Rezept wird so manchen Gourmet begeistern.

Miesmuscheln in Tomatensauce Foto Tsambika

Bewertung: Ø 4,7 (84 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1.5 kg Miesmuscheln
50 g Zwiebeln
30 g Karotten
30 g Lauch
100 ml Weißwein
1 Stk Lorbeerblatt
2 Zweig Thymian
2 Zweig Petersilie
1 EL Olivenöl
1 TL Salz

Zutaten für

100 g Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Chiliscoten
2 EL Olivenöl
500 g Tomatenstücke aus der Dose
1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
1 Prise Salz
2 EL Petersilie

Zeit

50 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser säubern. Bereits geöffnete Exemplare aussortieren und wegwerfen. Dann Zwiebel und Karotten schälen, den Lauch putzen und alles klein würfeln.
  2. Nun das Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin hell anschwitzen. Die Muscheln zufügen, den Wein angießen, die Kräuter einlegen und die Muscheln zugedeckt 6-8 Minuten dämpfen.
  3. Dann die Muscheln in ein Sieb gießen, dabei den Fond auffangen. Noch geschlossene Muscheln aussortieren und wegwerfen. 200 ml Muschelfond abmessen und beiseite stellen.
  4. Für die Sauce Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die gewaschene Chilischoten halbieren, putzen und das Fruchtfleisch fein hacken.
  5. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen, dann die Tomaten und Chilistücke zugeben und kurz mitschwitzen. Anschließend den Muschelfond zugießen, pfeffern und vorsichtig salzen. Der Muschelfond ist bereits gesalzen, noch die Petersilie einstreuen und die Sauce bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Muscheln in der Tomatensauce noch einmal kurz erwärmen.

Tipps zum Rezept

Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Muscheln mit der Sauce in tiefen Tellern anrichten und sofort servieren. Dazu passt frisches Baguette.

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

gefullte-paprika.jpg

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Rucola

am 30.03.2021 22:44 von Artelsmaier

Löwenzahn

am 30.03.2021 21:53 von Artelsmair