Orientalischer Reis mit Berberitzen

Erstellt von cassandra

Der Orientalische Reis mit Berberitzen ist ein köstliches Rezept aus Persien, wo der Reis zu gehaltvollen Eintöpfen serviert wird.

Orientalischer Reis mit Berberitzen

Bewertung: Ø 4,5 (51 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Basmatireis
1 Prise Safran
2 EL Butter
4 EL Berberitzen oder Preiselbeeren
3 Stk Erdäpfel
1 Prise Salz
2 EL Pflanzenöl
1 Prise Rohrzucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Reis in Salzwasser circa 10 Minuten kochen lassen, danach mit kaltem Wasser abschrecken und abseihen.
  2. Die Erdäpfel schälen, in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf Pflanzenöl in einem hohen Topf bodenbedeckend nebeneinander auflegen. Darüber den Reis in Form eines Hügels geben.
  3. Den Safran in einem Mörser mit einer Prise Rohrzucker zerreiben und mit etwas Butter über dem Reis verteilen. Auf ganz kleiner Herdstufe ca. 15 - 20 Minuten fertig kochen, bis der Reis gar und schön langkörnig ist.
  4. Die Berberitzen kalt abspülen und kurz in Wasser quellen lassen. In geschmolzener Butter kurz erwärmen und vor dem Servieren über den Reis geben.

Tipps zum Rezept

Wer Berberitzen nur schwer bekommt, kann auch Preiselbeeren als Ersatz verwenden. Achtung: Die Berberitzen sind nicht dasselbe wie unsere gleichnamigen Ziersträucher, die sind nicht essbar.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

User Kommentare

Goldioma
Goldioma

Leider bekommt man bei uns fast nirgends Berberitzen. Granberries kann man wohl als Ersatz nehmen, Die sind aber in der Regel gesüßt und nicht so sauer wie die Berberitzen.

Auf Kommentar antworten

cassandra
cassandra

Da hast Du völlig recht, liebe Goldioma. Ich hab Glück, ein iranischer Freund hat mir einen riesigen Sack mit Berberitzen mitgebracht (und Safran!)

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

ich kenne die Berberitzen aus meiner Jugend in Afghanistan und bekomme sie jetzt immer in einem Afghan-Laden. Als Reis würde ich Pamir-Reis empfehlen, der ist extra lang. Der Reis sollte vor dem Kochen 1 Stunde eingeweicht werden und dann abgeseiht wie Nudeln in Salzwasserb7-8 min gekocht werden. Abgeseiht wieder in den Topf mit etwas Butterschmalz. Man läßt ihn im Topf dann mit einem Geschirrtuch auf dem Topf und darauf einen Deckel auf kleinster Pfanne ausdämpfen.

Auf Kommentar antworten

cassandra
cassandra

Danke, liebe Goldioma, genau so ist es mir von einer sehr lieben Iranerin auch erklärt und gezeigt worden. Der Reis soll ganz lang sein.
Und jetzt bin ich sehr neugierig: Du warst in Deiner Jugend in Afghanistan?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE