Pasta alla Cacciatora

Als schmackhafte, herhafte Hauptspeise ist die Pasta alla Cacciatora das ideal Rezept.

Pasta alla Cacciatora

Bewertung: Ø 3,8 (32 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

30 ml Olivenöl zum Braten
60 g Speck
30 g Karottenjulienne
300 g Pasta - Tagliatelle
40 ml Balsamicoessig
40 g Zwetschkenmus
120 ml Gemüsebrühe
1 Prise Salz
4 TL Rosmarin-Thymian-Mix
2 Stk Rosmarinzweige
2 Stk Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Prise Pfeffer

Zutaten für die Wildbolognese

1 Prise Pfeffer
200 g Wild-Faschiertes
24 g Speck
24 g Karottenjulienne
4 g Tomatenmark
60 ml Rotwein
24 ml Portwein, rot
2 Stk Lorbeerblätter
1 Pa Wacholderbeeren
1 Prise Salz
1 Prise Piment
94 g Tomatenpulpe
340 ml Gemüsebrühe
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pasta Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Zuerst Faschiertes vom Wild und Speck in einen Wok/eine Pfanne geben und darin in Olivenöl unter mehrmaligem Wenden kross anbraten.
  2. Wenn das Fleisch komplett goldbraun angebraten ist, Gemüse beimengen und ebenfalls goldbraun braten. Tomatenmark hinzufügen und kurz mitbraten.
  3. Mit Rotwein und Portwein ablöschen.
  4. Lorbeer, Wacholderbeeren, Pfefferkörner und Piment in ein Gewürzei geben und mit den restlichen Zutaten untermischen.
  5. Alles einmal aufkochen lassen und ab diesem Zeitpunkt bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit komplett einreduziert ist. Dabei mehrfach umrühren, damit die Masse nicht anbrennt.
  6. Gewürzei entfernen und etwas abkühlen lassen.
  7. Währenddessen Kochtopf mit Wasser aufstellen. Sobald das Wasser kocht, Pasta bei mittlerer Hitze al dente kochen.
  8. Gleichzeitig Speck in einem zweiten Wok/Pfanne geben und in Olivenöl goldbraun braten.
  9. Nun die Wildbolognese hinzufügen, mit dem Speck vermengen und einen Donut formen. Karotten in die Mitte des Donuts geben.
  10. Sobald der Bratensatz leicht erkennbar ist, alles einmal gut vermengen und einen zweiten Donut formen.
  11. Sobald sich der Bratensatz intensiv entwickelt hat, Essig, Zwetschkenmus und Gemüsebrühe hinzugeben und alles einmal aufkochen.
  12. Dann Wok/Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  13. Für den Rosmarin-Thymian-Mix: Rosmarin und Thymian von den Stielen zupfen und auf einem Schneidebrett fein hacken. Den Mix der Sauce hinzugeben und den Bratensatz lösen (wichtiger Geschmacksträger).
  14. Die fertige Pasta abtropfen lassen, in die Sauce geben, alles gut vermengen und in einer Pastaschale anrichten.

Tipps zum Rezept

Optional - mit einem Rosmarin-Zweig dekorieren.

Der Begriff Julienne bezeichnet eine Schnittart von Gemüse und anderen Lebensmitteln. Julienne sind sehr fein geschnittene Streifen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zucchini Tagliatelle

ZUCCHINI TAGLIATELLE

Eine tolle Pasta Variante können Sie mit diesem Rezept auf den Tisch bringen. Die saftigen Zucchini Tagliatelle schmecken würzig und zart.

Nudeln in Tomatensauce

NUDELN IN TOMATENSAUCE

Nudeln in Tomatensauce sind besonders bei Kindern heiß begehrt. Hier ein einfaches Rezept.

Lachsnudeln

LACHSNUDELN

Ob als Vorspeise oder Hauptgang das Rezept von den Lachsnudeln ist einfach und schmeckt köstlich.

Bärlauch-Nudeln

BÄRLAUCH-NUDELN

Nach einem langen Winter freut sich jeder aus etwas Grün. Hier das passende Rezept von den Bärlauch-Nudeln.

Kürbis-Spaghetti

KÜRBIS-SPAGHETTI

Die Kürbis-Spaghetti sind eine feine Hauptspeise oder eine Beilage zu gebratenem Fleisch. Ein tolles Rezept im Herbst.

Shrimps Nudeln

SHRIMPS NUDELN

Ein köstliches Pasta - Rezept sind diese Shrimps Nudeln. Außerdem ist dieses Gericht einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE