Pfefferrahmsauce

Eine Pfefferrahmsauce ist eine wundervolle Ergänzung zu Schweine- Rinder- und Hirschfilet. Hier das geeignete Rezept dazu.

Pfefferrahmsauce

Bewertung: Ø 4,5 (2617 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 EL Butter
1 EL Pfeffer (grob geschrotet)
1 EL grüne Pfefferkörner
100 ml Bratensatz (bzw. Bratenfond)
1 Schuss Cognac
200 ml Schlagobers
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Schuss Zitronensaft
1 Stk Zwiebel (klein)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Saucen Rezepte

Zeit

10 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Pfefferrahmsauce wird ein Bratenfond benötigt. Dieser Bratenfond entsteht beim Anbraten von Fleischstücken.
  2. Danach den Bratenfond in 1 EL Butter mit 1 EL Pfeffer (grob geschrotet) und 1 EL grüne Pfefferkörner im Bratensatz erhitzen. Zwiebel schälen und fein hacken, den Zwiebel darin anrösten.
  3. Mit einem Schuss Cognac ablöschen und mit 250 ml Schlagobers oder Sauerrahm binden. 1 EL Butter einrühren und mit Salz, Pfeffer und event. mit einem Schuss Zitronensaft würzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Sauce Tartare

SAUCE TARTARE

Die würzige Sauce Tartare ist mit diesem Rezept rasch zubereitet und schmeckt cremig und zart zu Ihren Gerichten.

Cocktailsauce

COCKTAILSAUCE

Eine Cocktailsauce ist sehr beliebt und einfach in der Herstellung.

Klassische Cocktailsauce

KLASSISCHE COCKTAILSAUCE

Eine wunderbar schnelle Sauce ist die klassische Cocktailsauce. Das Rezept ist auch in der Fondue-Zeit sehr beliebt.

Joghurtdressing

JOGHURTDRESSING

Ein cremiges, würziges Joghurtdressing für knackige Salate gelingt Ihnen mit diesem Rezept im Nu.

Gorgonzolasauce

GORGONZOLASAUCE

Die würzige Gorgonzolasauce eignet sich ideal zu Pasta und schmeckt einfach herrlich. Das Rezept ist ganz einfach und in wenigen Minuten zubereitet.

Sauce Hollandaise

SAUCE HOLLANDAISE

Sauce Hollandaise wird mit Dotter, Wasser oder Weißwein und Margarine zubereitet. Verfeinert wird das Rezept mit Zitrone, Salz und Pfeffer.

User Kommentare

puersti
puersti

Das Rezept hört sich gut an, nicht gerade kalorienarm, aber nachkochen werde ich es trotzdem einmal.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE