Plum Pudding

In Großbritannien ist der Plum Pudding eine Tradition am ersten Weihnachtsfeiertag. Gereicht wird er mit eine Sauce aus Rum.

Plum Pudding Foto amarosy / depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,4 (633 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

250 g Sultaninen (oder Rosinen)
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
0.5 TL Zimt, gemahlen
0.5 TL Nelke, gemahlen
60 g Brauner Zucker
100 g Mehl
90 g Margarine oder Pflanzenfett
3 EL Rum
4 Stk Eier, mittelgross
2 Stk Äpfel
1.2 Stk Zitrone
120 g Semmelbrösel
100 g Haselnüsse (gerieben)
100 g Zitronat
100 g Orangeat
125 g Backpflaumen
100 g Korinthen
5 EL Backkakao

Zutaten für die Rumsauce

125 g Butter
125 g Zucker
3 EL Rum

Zeit

270 min. Gesamtzeit 50 min. Zubereitungszeit 220 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Backpflaumen klein hacken und zusammen mit den Sultaninen und Korinthen zusammen mit dem Rum in eine Schüssel geben und mindestens eine Stunde (oder über Nacht) durchziehen lassen.
  2. Die Äpfel würfeln, Orangeat und Zitronat klein hacken und zu den eingeweichten Pflaumen, Sultaninen und Korinthen geben.
  3. Die Puddingform mit etwas Fett ausfetten und leicht mit Semmelbröseln bestreuen, damit der Plum Pudding sich später leicht löst.
  4. Die Gewürze, gemahlene Haselnüsse, Semmelbrösel, Zucker, Kakao und Mehl zu den Zutaten in der Schüssel geben. Die Zitrone auspressen und etwas Schale abreiben und ebenfalls in die Schüssel geben.
  5. Die 4 Eier mit dem Rum verquirlen und in die Schüssel geben. Das Fett in Flocken schneiden und ebenfalls untermischen. Alles gut vermengen.
  6. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Mischung in die vorher eingefettete und mit Semmelbröseln bestreute Puddingform geben, gut verschließen und 3 Stunden im Wasserbad kochen. Achtung: Möglicherweise muss öfter Wasser nachgegossen werden - zwischendurch also immer nachschauen.
  7. Für die Rumsauce die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und Zucker hinzugeben. 1 Minute kochen lassen, Rum hinzufügen und von der Hitze nehmen.
  8. Den fertigen Plum Pudding aus dem Wasserbad nehmen und nach kurzer Abkühlzeit vorsichtig auf einen großen Teller stürzen. Die Sauce dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Wer möchte, und sich traut, kann den Pudding am Tisch mit etwas hochprozentigem Rum flambieren. Dazu den Rum erhitzen, über den Plum Pudding gießen und anzünden.

Nährwert pro Portion

kcal
620
Fett
32,95 g
Eiweiß
8,62 g
Kohlenhydrate
65,18 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

blitzkuchen.jpg

BLITZKUCHEN

Schnell und leicht wird dieses Dessert zubereitet. Das Rezept für den Blitzkuchen gelingt auch Anfängern ohne Probleme.

eierlikoerkuchen.jpg

EIERLIKÖRKUCHEN

Der Eierlikörkuchen ist eine echte Backspezialität. Ein Rezept das immer gelingt und beim Nachmittagskaffee mit Freunden nicht fehlen darf.

kirschkuchen.jpg

KIRSCHKUCHEN

Kirschkuchen ist besonders bei Kindern beliebt und ganz schnell gemacht. Mit diesem Rezept einfach mal Freude bereiten.

nutella-tassenkuchen.jpg

NUTELLA-TASSENKUCHEN

Lust auf eine Süßigkeit, dann ist dieser Nutella-Tassenkuchen perfekt. Dieses Rezept ist für die Mikrowelle und geht sehr schnell.

joghurt-kuchen.jpg

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

bananenkuchen.jpg

BANANENKUCHEN

Sehr beliebt bei einem Kuchen - Buffet ist immer dieses köstliche Rezept vom Bananenkuchen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Google Apps-Änderungen

am 20.10.2021 09:57 von CuthbertClitus

Gaddafis Sohn

am 20.10.2021 09:54 von Maarja

Keine Gratisbinden

am 20.10.2021 08:43 von Maarja