Plum Pudding

In Großbritannien ist der Plum Pudding eine Tradition am ersten Weihnachtsfeiertag. Gereicht wird er mit eine Sauce aus Rum.

Plum Pudding

Bewertung: Ø 4,0 (67 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

250 g Sultaninen (oder Rosinen)
100 g Korinthen
125 g Backpflaumen
100 g Orangeat
100 g Zitronat
100 g Haselnüsse (gerieben)
120 g Semmelbrösel
1.2 Stk Zitrone
2 Stk Äpfel
4 Stk Eier, mittelgross
3 EL Rum
90 g Margarine oder Pflanzenfett
100 g Mehl
60 g Brauner Zucker
0.5 TL Nelke, gemahlen
0.5 TL Zimt, gemahlen
1 Prise Muskat
1 Prise Pfeffer
5 EL Backkakao

Zutaten für die Rumsauce

125 g Butter
125 g Zucker
3 EL Rum
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

270 min. Gesamtzeit
50 min. Zubereitungszeit
220 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Backpflaumen klein hacken und zusammen mit den Sultaninen und Korinthen zusammen mit dem Rum in eine Schüssel geben und mindestens eine Stunde (oder über Nacht) durchziehen lassen.
  2. Die Äpfel würfeln, Orangeat und Zitronat klein hacken und zu den eingeweichten Pflaumen, Sultaninen und Korinthen geben.
  3. Die Puddingform mit etwas Fett ausfetten und leicht mit Semmelbröseln bestreuen, damit der Plum Pudding sich später leicht löst.
  4. Die Gewürze, gemahlene Haselnüsse, Semmelbrösel, Zucker, Kakao und Mehl zu den Zutaten in der Schüssel geben. Die Zitrone auspressen und etwas Schale abreiben und ebenfalls in die Schüssel geben.
  5. Die 4 Eier mit dem Rum verquirlen und in die Schüssel geben. Das Fett in Flocken schneiden und ebenfalls untermischen. Alles gut vermengen.
  6. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Mischung in die vorher ausgefettete und mit Semmelbröseln bestreute Puddingform geben, gut verschließen und 3 Stunden im Wasserbad kochen. Achtung: Möglicherweise muss öfter Wasser nachgegossen werden - zwischendurch also immer nachschauen.
  7. Für die Rumsauce die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und Zucker hinzugeben. 1 Minute kochen lassen, Rum hinzufügen und von der Hitze nehmen.
  8. Den fertigen Plum Pudding aus dem Wasserbad nehmen und nach kurzer Abkühlzeit vorsichtig auf einen großen Teller stürzen. Die Sauce dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Wer möchte, und sich traut, kann den Pudding am Tisch mit etwas hochprozentigem Rum flambieren. Dazu den Rum erhitzen, über den Plum Pudding gießen und anzünden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Topfengitterkuchen

TOPFENGITTERKUCHEN

Ein Topfengitterkuchen besitzt eine lange Tradition und wird auch heute noch gerne verzehrt.

Himmlischer Kokoskuchen

HIMMLISCHER KOKOSKUCHEN

Ein feiner Kuchen der exotischen Art ist dieses Rezept für himmlischer Kokoskuchen. Sie werden diesen Leckerbissen lieben.

Schüttelkuchen

SCHÜTTELKUCHEN

Für die Zubereitung eines Schüttelkuchens benötigt man 2 Schüsseln mit Deckeln in denen der Teig geschüttelt wird. Für Kinder ein tolles Rezept.

Maronikuchen

MARONIKUCHEN

Köstlicher Maronikuchen sollte in der Maronizeit unbedingt ausprobiert werden. Das Rezept sorgt für einen herrlichen Maronigeschmack.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE