Rhabarberkuchen

Wer süß-säuerlich liebt, wird auch diesen Rhabarberkuchen lieben!

Rhabarberkuchen

Bewertung: Ø 3,7 (35 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

250 g Butter
250 g Zucker
5 Stk Eier
250 g Mehl
0.5 TL Backpulver
500 g Rhabarber, geschält
1 EL Zucker
0.5 TL Zimt
1 Pk Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Frühlingsrezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Rhabarberkuchen heizen Sie zuerst das Backrohr auf 170°C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Anschließend schlagen Sie Butter, Zucker, Vanillezucker und Dotter mit dem Mixer zu einer schaumigen Masse.
  3. Nun schlagen Sie das Eiklar zu Schnee. Vermischen Sie das Mehl mit dem Backpulver und heben Sie es abwechselnd mit dem Schnee in die schaumige Dotter-Masse.
  4. Waschen und schneiden Sie den Rhabarber in kleine Stücke und vermischen Sie ihn mit Zimt und Zucker.
  5. Streichen Sie die Teigmasse auf ein mit Backpapier belegtes Blech und verteilen Sie den Rhabarber darauf.
  6. Nun backen Sie den Kuchen 30-40 Minuten und bestreuen Sie ihn mit Staubzucker, sobald er ausgekühlt ist.

Tipps zum Rezept

Statt dem Rhabarber können Sie auch andere Obstsorten wie Kirschen, Marillen oder Zwetschken verwenden!

ÄHNLICHE REZEPTE

Cremige Frühlingssuppe

CREMIGE FRÜHLINGSSUPPE

Cremige Frühlingssuppe ist einfach zubereitet, das Rezept ist eine köstliche Vorspeise mit Gemüse und Erdäpfeln.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Den ersten Rhabarber ernte ich immer erst im Mai. Dann probier ich den leckeren Kuchen bestimmt gleich aus.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE