Rhabarberkuchen

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen ein erstklassiger Rhabarberkuchen, dessen Boden aus einer Ölmasse gemacht wird.

rhabarberkuchen.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (2.945 Stimmen)

Zutaten für 18 Portionen

200 g Mehl
200 g Staubzucker
1 Pk Backpulver
1 kg Rhabarber (rot)
125 ml Öl
5 Stk Eier
125 ml Wasser
1 Pk Vanillezucker

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

65 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 45 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für diesen saftig und leicht säuerlichen Rhabarberkuchen zuerst den Rhabarber waschen, die Endstücke abschneiden und in gleichmäßige Stücke schneiden.
  2. Die Eier trennen. Dotter, Zucker, Öl und Wasser in einer Schüssel schaumig rühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver und Vanillezucker vermischen und abwechselnd den Eischnee und das Mehl unterheben.
  3. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Die Rhabarberstücke darüber streuen und bei 180°C (Umluft) ca. 30 Min. backen.

Tipps zum Rezept

Wer möchte kann den Kuchen vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Nährwert pro Portion

kcal
162
Fett
7,87 g
Eiweiß
3,06 g
Kohlenhydrate
19,80 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

lambadaschnitten.jpg

LAMBADASCHNITTEN

Hier das beste Rezept für die Zubereitung von der immer beliebten Lambadaschnitten. Einfach ausprobieren und genießen!

marillenkuchen-vom-blech.jpg

MARILLENKUCHEN VOM BLECH

Der saftige Marillenkuchen vom Blech gelingt immer. Ein einfaches und köstliches Rezept auch für Kochanfänger.

rhabarberkuchen-vom-blech.jpg

RHABARBERKUCHEN VOM BLECH

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen ohne großen Aufwand ein wirklich toller Rhabarberkuchen.

nuss-mohn-kuchen.jpg

NUSS-MOHN-KUCHEN

Wirklich köstlich ist dieses Rezept für Nuss-Mohn-Kuchen. Dieser Kuchen ist im Nu zubereitet und schmeckt ganz wunderbar.

kirschkuchen-mit-oelteig.jpg

KIRSCHKUCHEN MIT ÖLTEIG

In der Kirschsaison ist dieser Kirschkuchen mit Ölteig ein tolles Rezept. Ist ein Blechkuchen der nach einem Nachschlag verlangt.

Marillen- und/oder Kirschkuchen

MARILLEN- UND/ODER KIRSCHKUCHEN

Je nach Belieben kann dieses Rezept zu einem Marillen- und Kirschkuchen verwandeln werden. Oder man entscheidet sich nur für eine Obstsorte auf dem Kuchen.

User Kommentare

Hasenkind1912

Der Kuchen ist super saftig. Wir haben so viel Rhabarber im Garten, dass ich immer welchen frisch einfriere und somit gibt es auch im Herbst oft noch einmal Rhabarberkuchen. Ob frischer oder eingefroren Rhabarber, das tut dem Kuchen keinen Abbruch. Durch das Oel im Teig bleibt der Kuchen auch lange saftig. Danke für das tolle Rezept.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

habe heuer rhabarber gepflanzt und hoffe, dass ich nächstes jahr schon ernten kann. mag rhabarber in allen variationen.

Auf Kommentar antworten

alexandra_p

Der erste Rhabarber wurde geerntet und daher wird heute dieser Kuchen gebacken. Ich liebe Ölmassen, weil die Kuchen dann immer so schön saftig sind. Ich werde etwas weniger Rhabarber nehmen, da mir ein Kilogramm ein bisschen zu viel ist.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

gestern habe ich diesen Rhabarberkuchen wieder einmal gebacken. Ein paar Erdbeeren wurden gleich mitverteilt. Ich mag dierses Rezept gerne

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ist das nicht ein bischen viel Rhabarber. Schmeckt doch etwas sauer mit soviel Rhabarber, aber ist sehr gesund.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ich liebe säuerlich schmeckende Kuchen wie diesen Rhabarberkuchen. Dazu noch eine Portion Schlagobers auf den Teller, mit einem Hauch Zimt bestreut.

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Dieser Kuchen schmeckt wunderbar süß-sauer! Ich liebe die leicht herbe Geschmacksnote von Rhabarber in Kombination mit süßem, flaumigen Kuchenteig!

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Ich freue mich schon auf den ersten Rhabarber im Garten, da wird als erstes dieser Kuchen gebacken und meiner Familie serviert.

Auf Kommentar antworten

Limone

Im Rezept steht extra Rhabarber rot. Gibt es auch einen Rhabarber der nur rot ist? Mein gekaufter ist immer nur ein kleines Stück rot, das aber beim schälen fast weg geht. Es bleibt immer nur ein grüner Rhabarber übrig.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Es gibt rote und grüne Rhabarbersorten, die Roten sind meist milder.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

hallo liebe Limone, gucke dich mal nach Blut-Rhabarber um. Das bissi rot am Stielende ist auch bei grünem Rhabarber normal. Blutrhabarber ist durchgefärbt

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Rhabarberkuchen ist der einzige Kuchen, den ich zu Hause nicht machen brauche, da er überhaupt niemanden schmeckt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Tag der Biografen

am 16.05.2022 22:18 von Silviatempelmayr