Joghurt-Schnitten

Mit diesem köstlichen Joghurt-Schnitten - Rezept zaubern Sie die perfekte Nachspeise für Ihren Besuch auf den Tisch.

Joghurt-Schnitten Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (1.386 Stimmen)

Zutaten für 25 Portionen

5 Stk Eier
200 g Zucker
0.125 l Öl
0.125 l Wasser
250 g Mehl (glatt)
1 Pk Backpulver
3 EL Kakaopulver

Zutaten Für den Belag

1 Becher Joghurt
40 g Zucker
0.5 Pk Vanillezucker
4 Bl Gelatine
1 Becher Schlagobers
1 EL Rum
2 EL Zitronensaft
200 g Marillen- oder Ribiselmarmelade

Zutaten für die Pfirsich-Glasur

6 Bl Gelatine
500 g Pfirsiche (Dose)
100 g Staubzucker

Benötigte Küchenutensilien

Pürierstab - Stabmixer Backblech

Zeit

200 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 160 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Als erstes die Eier vorsichtig aufschlagen und in zwei verschiedene Schüsseln Eidotter und Eiklar voneinander trennen.
  2. Das Eiklar mit einem Mixer so lange schlagen, bis es steif ist.
  3. In der zweiten Schüssel die Eidotter mit dem Zucker schaumig rühren.
  4. Nun das Öl und das Wasser in die geschlagene Masse gießen und langsam dazumischen.
  5. Als nächsten Schritt das Mehl, das Backpulver und den Kakao zur Masse dazugeben und so lange rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  6. Unter diese Masse das zu Beginn geschlagene Eiklar vorsichtig unterheben.
  7. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den flüssigen Teig gleichmäßig aufstreichen.
  8. Den Teig bei 180° ca. 10 Minuten backen.
  9. Sobald der Boden fertig gebacken ist, das Blech zudecken und den saftigen Boden rasten lassen.
  10. Für den Belag die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen und in warmen Rum auflösen.
  11. In der Zwischenzeit das Obers steif schlagen.
  12. Als nächstes das Joghurt mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zitronensaft schaumig rühren.
  13. Die aufgelöste Gelatine nun langsam in die Masse einrühren.
  14. Zum Schluss das geschlagene Obers unter die ganze flaumige Masse heben.
  15. Den ausgekühlten Kuchenboden dünn mit der Marmelade bestreichen.
  16. Über die Marmeladeschicht wird dann die Joghurtcreme gleichmäßig aufgetragen und im Kühlschrank zwischengekühlt.
  17. Nun den Tortenguss zubereiten: Die Gelatine kalt einweichen. Die Pfirsiche aus der Dose in einen Topf füllen, Staubzucker zufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Auf dem Herd nur leicht erwärmen. Gelatine ausdrücken und mit in die Masse rühren. Noch einmal umrühren und vom Herd nehmen. Den Kuchen mit dem Guss überziehen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Die Joghurt-Schnitten nach Belieben noch mit Schokostreusel bestreuen.

Nährwert pro Portion

kcal
177
Fett
4,48 g
Eiweiß
3,93 g
Kohlenhydrate
29,29 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

lambadaschnitten.jpg

LAMBADASCHNITTEN

Hier das beste Rezept für die Zubereitung von der immer beliebten Lambadaschnitten. Einfach ausprobieren und genießen!

rhabarberkuchen.jpg

RHABARBERKUCHEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen ein erstklassiger Rhabarberkuchen, dessen Boden aus einer Ölmasse gemacht wird.

marillenkuchen-vom-blech.jpg

MARILLENKUCHEN VOM BLECH

Der saftige Marillenkuchen vom Blech gelingt immer. Ein einfaches und köstliches Rezept auch für Kochanfänger.

rhabarberkuchen-vom-blech.jpg

RHABARBERKUCHEN VOM BLECH

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen ohne großen Aufwand ein wirklich toller Rhabarberkuchen.

kirschkuchen-mit-oelteig.jpg

KIRSCHKUCHEN MIT ÖLTEIG

In der Kirschsaison ist dieser Kirschkuchen mit Ölteig ein tolles Rezept. Ist ein Blechkuchen der nach einem Nachschlag verlangt.

nuss-mohn-kuchen.jpg

NUSS-MOHN-KUCHEN

Wirklich köstlich ist dieses Rezept für Nuss-Mohn-Kuchen. Dieser Kuchen ist im Nu zubereitet und schmeckt ganz wunderbar.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Bei der Jogurtmasse nehme ich die doppelte Menge. Er schmeckt sehr erfrischend durch die Zitronen und den Pfirsichspiegel.

Auf Kommentar antworten

martha

Wir haben auch gerne viel, also einen hohen Belag, weshalb ich auch die doppelte Menge bei der Joghurtcreme mache.

Auf Kommentar antworten

martha

Ich habe Vanillejoghurt dazu verwendet, jedoch da ich nicht gewusst habe, wie viel dies mit 250 g gemacht.

Auf Kommentar antworten

Limone

Bei der Creme kann man sehr gut das Schlagobers weglassen, ich nehme dafür aber mindestens 8 Blätter Gelatine.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Boden mit der Ölmasse ist sehr gut. Für die Glasur nehme ich Früchte der Saison und keine Früchte aus der Dose - ist mir lieber.

Auf Kommentar antworten

martha

Frage zu der Menge bei den Zutaten: Bei "1 Bescher Joghurt" ist da einer mit 180, 250 oder 500g gemeint?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

die Standardgröße für den Joghurtbecher bitte 250 g verwenden. Gutes Gelingen schmeckt herrlich cremig.

Auf Kommentar antworten

Crazymausal01

Ist sicher kein Original Foto, Zutaten für die Creme sind viel zu wenig um so eine schöne Höhe Creme hinzubekommen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Natürlich kann man hierbei das Dessert gestallten wie man möchte. Wenn zB eine kleinere Form verwendet wurde - wird sie hoch.....

Auf Kommentar antworten

julia_resch

Sieht sehr lecker aus, hab sowas noch nie probiert und auch noch nie irgendwo gesehen aber das wird demnächst direkt mal ausprobiert und verkostet. Mal sehen ob es potential hat

Auf Kommentar antworten

Thanya

So eine Pfirsich-Glasur habe ich noch nie gemacht. Hört sich aber sehr einfach und schnell an. Danke für die Idee.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

ein leckerer Kuchen für den Nachmittagskaffee. Der macht was her. Noch etwas Kokos überdrüber mach ich

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schwarze Rosinen

am 25.09.2021 18:40 von Limone

Funkuhr geht falsch

am 25.09.2021 18:32 von Limone

Nur geimpft ist zu wenig

am 25.09.2021 12:22 von Billie-Blue

ARD bringt schon Wahl-Hochrechnung

am 25.09.2021 09:50 von Lara1