Ribiselkuchen mit Schneehaube

Erstellt von MamaTochter

Ribiselkuchen mit Schneehaube hat Tradition in der Sommerzeit. Ein Mehlspeisen - Rezept für den Nachmittagskaffee im Garten.

Ribiselkuchen mit Schneehaube

Bewertung: Ø 4,3 (241 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

5 Stk Eier
150 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker
150 g Mehl
1 Msp Backpulver

Zutaten für die Form

1 Stk Butter zum Bestreichen
1 EL Mehl zum Bestreuen

Zutaten für die Schneehaube

5 Stk Eiklar
30 g Zucker
500 g Ribisel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Teig, Eier trennen. Dotter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eiklar zu einem Schnee schlagen und unter die Dottermasse heben. Anschließend Mehl und das Backpulver mischen und unter die Masse heben.
  2. Eine Kuchenform mit einem Stück Butter ausstreichen und mit Mehl bestreuen, damit der fertige Kuchen sich leicht lösen lässt. Den Teig in die Form geben und für 15-20 min. goldgelb backen.
  3. Für die Schneehaube zuerst das Eiklar mit Zucker schaumig rühren. Die Hälfte von der Schneemasse mit den Ribiseln mischen.
  4. Den fertigen Biskuitteig kurz auskühlen lassen. Erst die Ribiselmasse und dann die übrige Eischneemasse auf den Teig streichen. Für ca. 5-10 min im Rohr backen lassen, bis die Masse eine goldgelbe Farbe bekommt.

Tipps zum Rezept

Habe den fertigen Busikuitteig halbiert, weil er so schön aufgegangen ist. Wenn dies bei euch auch vorkommt, könnt ihr zwei Kuchen draus machen. Bei der Ribisel und Zuckermenge ist es natürlich jeden selbst überlassen. Je nachdem wie süß ihr es mögt und je nachdem wie süß die Beeren sind.

ÄHNLICHE REZEPTE

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Joghurt-Kuchen

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Kürbiskuchen

KÜRBISKUCHEN

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Ölkuchen

ÖLKUCHEN

Der Besuch steht schon fast vor der Tür und sie brauchen eine Rezept für eine Mehlspeise, dann passt dieser saftige Ölkuchen.

Schwedischer Apfelkuchen

SCHWEDISCHER APFELKUCHEN

Ein Schwedischer Apfelkuchen ist sehr saftig. Das Rezept passt und schmeckt immer. Auch wenn Besuch erwartet wird, kann er serviert werden.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Kommt hier wirklich " EIGELB" in die Schneehaube?? Oder hat sich hier der Fehlerteufel eingeschlichen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

danke für deinen Hinweis, natürlich kommt nur Eiklar in die Schneehaube. Steht nun auch im Zubereitungstext.

Auf Kommentar antworten

Bernd7
Bernd7

Doch Eigelb in die Schneehaube?
GuteKueche-Admin schrieb 23.10.2017: Steht nun auch im Zubereitungstext. Ist also offenbar korrigiert. Leider ist mir der Text noch immer unklar: Es heißt in Punkt 3: Die Hälfte von der Eidottermasse mit den Ribiseln mischen. Welche Eidottermasse? Ist das die in Punkt 1 aus 5 Dottern mit Zucker und Vanillezucker cremig gerührte Masse? Von der ich also die Hälfte hätte aufheben müssen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Für die Schneehaube zuerst das Eiklar mit Zucker schaumig rühren. Die Hälfte von der Schneemasse mit den Ribiseln mischen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE