Ribiselschnitten

Die Mischung aus süßem Kuchen und säuerlichen Ribiseln macht dieses Rezept zu einem Geschmackserlebnis der besonderen Art.

Ribiselschnitten Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (82 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Stk Ei
250 g Butter
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Msp Backpulver
400 g Mehl
150 g Staubzucker
1 Schuss Rum

Zutaten Belag

5 Stk Eiklar
400 g Ribisel
200 g Zucker
0.5 Glas Marillenmarmelade

Benötigte Küchenutensilien

Nudelwalker

Zeit

130 min. Gesamtzeit 50 min. Zubereitungszeit 80 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zur Vorbereitung heizen Sie das Backrohr auf 175°C Ober- und Unterhitze und fetten Sie ein Backbleck ein.
  2. Dann bereiten Sie aus den Zutaten einen Mürbteig. Dazu mischen Sie zuerst Mehl, Staubzucker, Vanillezucker, Salz und Backpulver und geben es auf eine Arbeitsfläche.
  3. Machen Sie eine Grube in die trockenen Zutaten für das Ei und den Rum und schneiden Sie die Butter in kleine Scheiben.
  4. Verkneten Sie nun alle Zutaten rasch zu einem glatten Mürbteig und lassen Sie diesen für mindestens 1 Stunde rasten.
  5. Dann rollen Sie den Teig mit einem Nudelwalker aus, sodass er die perfekte Größe für Ihr Backbleck hat. Backen Sie Ihn nun bei 175°C auf mittlerer Schiene bis er eine helle Farbe annimmt.
  6. Lassen Sie den Boden ein wenig abkühlen. In der Zwischenzeit können Sie die Eiklar mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer zu festem Eischnee schlagen. Am Ende schlagen Sie noch den Zucker dazu.
  7. Bestreichen Sie den Boden nun mit der Marmelade. Dann verteilen Sie die Ribisel darauf und danach den Schnee.
  8. Backen Sie den Kuchen nun noch einmal bei 175°C, aber dieses Mal auf der oberen Schiene bis der Schnee eine leicht bräunliche Farbe annimmt.

Tipps zum Rezept

Dieser Kuchen bietet eine perfekte Erfrischung an heißen Sommertagen!

Nährwert pro Portion

kcal
410
Fett
17,85 g
Eiweiß
4,76 g
Kohlenhydrate
56,32 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

lambadaschnitten.jpg

LAMBADASCHNITTEN

Hier das beste Rezept für die Zubereitung von der immer beliebten Lambadaschnitten. Einfach ausprobieren und genießen!

rhabarberkuchen.jpg

RHABARBERKUCHEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen ein erstklassiger Rhabarberkuchen, dessen Boden aus einer Ölmasse gemacht wird.

marillenkuchen-vom-blech.jpg

MARILLENKUCHEN VOM BLECH

Der saftige Marillenkuchen vom Blech gelingt immer. Ein einfaches und köstliches Rezept auch für Kochanfänger.

rhabarberkuchen-vom-blech.jpg

RHABARBERKUCHEN VOM BLECH

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen ohne großen Aufwand ein wirklich toller Rhabarberkuchen.

kirschkuchen-mit-oelteig.jpg

KIRSCHKUCHEN MIT ÖLTEIG

In der Kirschsaison ist dieser Kirschkuchen mit Ölteig ein tolles Rezept. Ist ein Blechkuchen der nach einem Nachschlag verlangt.

nuss-mohn-kuchen.jpg

NUSS-MOHN-KUCHEN

Wirklich köstlich ist dieses Rezept für Nuss-Mohn-Kuchen. Dieser Kuchen ist im Nu zubereitet und schmeckt ganz wunderbar.

User Kommentare

Katerchen

Ein Ribiselkuchen schmeckt durch die Säure immer gut. Dazu noch auf den Kuchenteller eine ordentliche Portion Schlagobers geben.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Ribiselkuchen ist mein traditionaller Geburtstagskuchen, den ich von meiner Mutter bekomme. Sie verarbeitet allerdings das Eigelb im Kuchenteig. So bleibt auch nichts übrig, wenn man eine Schneehaube oben drauf macht.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ribiselkuchen mit Schneehaube ist für uns ein Muss im Sommer. Auch ich verarbeite das Eigelb im Kuchen. Und so bleibt mir nichts übrig.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Bratwürstelsonntag

am 28.11.2021 05:35 von Pesu07

Sonntagsspaziergang?!

am 28.11.2021 04:50 von MaryLou

Paketflut überlastet Post

am 28.11.2021 04:13 von DIELiz