Ringelblumen - Butter

Erstellt von DIELiz

Sehr geschmackvoll ist diese Ringelblumen - Butter zu gegrilltem Fleisch. Dieses Rezept ist eine tolle Alternative zur herkömmlichen Kräuterbutter.

Ringelblumen - Butter

Bewertung: Ø 4,1 (120 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

200 g Butter, weich
6 Stk Ringelblumen
1 Prise Kurkuma
2 Prise Curry
2 Prise Salz und Pfeffer
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Blütenblätter evt. waschen, trocknen und abrebeln. Dann etwas kleiner schneiden. Die Butter cremig rühren.
  2. Kurkuma, Curry, Salz, Zitronensaft und Pfeffer in die Butter mischen. Gut verrühren und noch einmal abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Holundersekt

HOLUNDERSEKT

Denken sie an dieses Rezept, wenn der Holunder blüht. Der ein Glas Holundersekt schmeckt im Sommer sehr gut.

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Sauerrahm selbstgemacht

SAUERRAHM SELBSTGEMACHT

Der Sauerrahm selbstgemacht ist einfach in der Zubereitung, nur braucht das Rezept viel Zeit zum Reifen.

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

Dies ist die Lieblings Grillbutter unserer Benjamina. Besonders gut zu einer Backkartoffel, aber auch zu einem gedünsteten Fisch.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Meine Schwiegermutter hat wild wuchernde Ringelblumen - habe bisher nur die Ringelblumencreme gekannt. Inzwischen auch für Salat und Smoothie, aber als Butter finde ich die Ringelblumen genial. Rezept schon gespeichert.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

DIELiz, ich habe soeben deine Ringelblumen-Butter nachgekocht und bin begeistert. Habe zu Mittag die Ringelblumen gepflückt und mich schon auf die Zubereitung gefreut. Die Zitrone weggelassen (soll keine essen) - mir passt der Geschmack auch ohne. Habe etwas mehr Ringelblumen genommen. Danke für das tolle Rezept.

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

auch wenn ich deinen Kommentar erst jetzt gelesen habe, so freue ich mich. Bei deinen Rezepten lese ich auch die Liebe zu natürlichen Zutaten heraus. Es ist so schön auf GKUser zu treffen, die auch die Kostbarkeiten der Natur schätzen. GLG Liz :-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE