Safranrisotto

Das Safranrisotto schmeckt köstlich als Beilage oder als feine Vorspeise. Unser Rezept ist einfach in der Zubereitung.

Safranrisotto Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (184 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 Tasse Suppe
1 Stk Zwiebel
80 g Butter
400 g Risotto-Reis
4 Stk Safranfäden
90 g Parmesan (gerieben)

Zeit

50 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für das Safranrisotto die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf die Hälfte der Butter erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Reis zugeben und rühren bis er glasig ist, dann den Safran untermengen.
  2. Tassenweisee die Suppe zugeben und ständig rühren bis die Suppe verkocht ist. Erst dann die nächste Tasse zugeben.
  3. Ist der Reis weich die restliche Butter und den Parmesan einrühren.

Tipps zum Rezept

Sie können das Risotto noch mit Parmesan bestreuen und sofort servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
585
Fett
25,39 g
Eiweiß
16,58 g
Kohlenhydrate
75,27 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

SAFRANSAUCE

Safran macht nicht nur den Kuchen gelb, sondern verleiht Fischgerichten einen tollen Geschmack. Hier das Rezept von der Safransauce.

safranrisotto-mit-garnelen.jpg

SAFRANRISOTTO MIT GARNELEN

Eine köstliche Kombination ist das Safranrisotto mit Garnelen. Das Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

ARTISCHOCKE MIT SAFRANSCHAUM

Artischoke mit Safranschaum ist das ideale Fingerfood-Gericht. Dieses Rezept wird durch den Safranschaum richtig lecker.

safran-aioli.jpg

SAFRAN AIOLI

Zu einer gesunden Gemüseplatte gehört immer auch ein leckerer Dip. Das Safran Aioli Rezept ist der perfekt Begleiter für Karotten und Co.

safranrisotto-mit-gemuese.jpg

SAFRANRISOTTO MIT GEMÜSE

Das Safranrisotto mit Gemüse wird der ganzen Familie schmecken. Ein Rezept für einen fleischlosen Tag.

safranrisotto-mit-spargel.jpg

SAFRANRISOTTO MIT SPARGEL

Ein Gedicht ist das Safranrisotto mit Spargel in der Frühlingszeit. Auch ein Rezept für Vegetarier.

User Kommentare

Anna-111

Bei diesem Rezept fehlen ein paar Gewürze. Ich würde unbedingt Salz und Pfeffer dazu geben und auch ein paar Kräuter.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Ha, Salz und Pfeffer fehlen hier, aber Kräuter würde ich nicht in ein Safranrisotto nicht hineingeben. Schade um den Safran. Ich lösche aber zuerst immer mit etwas Weißwein ab.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Hobby

am 30.07.2021 21:32 von alpenkoch

Plastikgeschirr mit Bambus

am 30.07.2021 20:45 von Pesu07