Sauerbraten Marinade nach Großmutter

Erstellt von DIELiz

Diese Sauerbraten Marinade nach Großmutter ist ein Geheimtipp. Ein einfaches Rezept aus der Kategorie Hausmannskost.

Sauerbraten Marinade nach Großmutter

Bewertung: Ø 4,2 (92 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

400 ml Essig
300 ml Wasser
1.5 TL Salz
12 Stk Pfefferkörner
0.5 EL Senfkörner
2 Stk Nelken
3 Stk Lorbeerblätter
3 Stk Wacholderbeeren
3 Stk Zwiebeln
2 Stk Karotten
1 Stg Lauch
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen, der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Lauch waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Mit Gewürzen, Essig und Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Den Sud abkühlen lassen.
  3. Über das Fleisch gießen und im Kühlschrank mindestens 3 Tage, maximal 5 Tage lang marinieren.

Tipps zum Rezept

Je länger der Braten in der Marinade liegt, desto saurer wird er.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gyros-Marinade

GYROS-MARINADE

Mit diesem Rezept für die Gyros-Marinade gelingt Ihnen eine griechische Grillmarinade vom Feinsten.

Zwiebel-Marinade

ZWIEBEL-MARINADE

Das Rezept von der Zwiebel-Marinade ist ideal für Schweinefleisch, besonders für Steaks oder Schweinebauch.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

Sauerbraten Marinade nach Großmutter, ist eine recht saure Marinade. Zum anbraten wird das Rindfleisch mit Küchenpapier gut abgetrocknet und angebraten. Es kommt kurz vor Ende des anbratens Zucker zum karamellisieren dazu. Später zum vollenden der Sauce, sind die "Geheimzutaten" Rosinen und noch etwas, das die Sauce dann süss-sauer macht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE