Gyros-Marinade

Mit diesem Rezept für die Gyros-Marinade gelingt Ihnen eine griechische Grillmarinade vom Feinsten.

Gyros-Marinade Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (936 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

6 EL Olivenöl
2 EL Paprikapulver (edelsüß)
2 TL Oregano (getrocknet)
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1 TL Majoran (getrocknet)
2 EL Petersilie (frisch, gehackt)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (schwarz, gemahlen)
3 Stk Knoblauchzehen (zerdrückt)
4 EL Zitronensaft
2 Stk Zwiebeln

Zeit

15 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Für diese Marinade werden alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermengt.
  2. Damit das Fleisch den vollen Geschmack aufnehmen kann sollte es am besten über Nacht in der Marinade bleiben.
  3. Die Angaben reichen für 500 g Fleisch.

Nährwert pro Portion

kcal
833
Fett
64,72 g
Eiweiß
13,57 g
Kohlenhydrate
48,86 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

grillmarinade-fuer-fleisch.jpg

GRILLMARINADE FÜR FLEISCH

Da ein gelungener Grillabend auch von der richtigen Marinade des Fleisches abhängt, sollten man dieses Rezept unbedingt mal probieren!

steak-marinade.jpg

STEAK MARINADE

Selbst mariniertes Fleisch schmeckt einfach besser. Hier unser Rezept von einer sehr pikanten Steak Marinade.

einfache-marinade-haehnchenbrust.jpg

EINFACHE HÜHNERBRUST-MARINADE

Diese Einfache Hühnerbrust-Marinade eignet sich sowohl zum Garen im Ofen, als auch zur Zubereitung auf dem Grill.

curry-marinade-fur-geflugel.png

CURRY-MARINADE FÜR GEFLÜGEL

Die Curry-Marinade für Geflügel ist sehr würzig und einfach zubereitet. Ein Rezept für ein Grillfest.

marinade-fuer-grillfleisch.jpg

MARINADE FÜR GRILLFLEISCH

Für eine Grillparty brauchen Sie unbedingt die Marinade für Grillfleisch. Probieren Sie das einfache Rezept.

grillmarinade-fuer-mageres-fleisch.jpg

GRILLMARINADE FÜR MAGERES FLEISCH

Mit diesem Grillmarinadenrezept müssen Sie auch bei magerem Fleisch nicht auf saftigen Grillgenuss verzichten.

User Kommentare

Katerchen

Eine gute Gewürzmischung für diese Marinade, die passt hervorragend zu griechischen Essen. Das Fleisch kommt zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel, wird vakuumiert und über Nacht im Kühlschrank deponiert.

Auf Kommentar antworten

martha

Gut dass ich auf dieses Rezept gestoßen bin, denn es ist eine Anregung für mich idemnächst Gyros zu machen.

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Die Marinade muss ich bei Gelegenheit versuchen. Wir mögen total gerne Gyros ich mag es aber nicht wenn Fettes Fleisch verwendet wird, so könnte ich es selbst machen. danke

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Ganslsuppe bitter

am 14.08.2022 10:22 von Familienkochbuch

Tagebuch fürs Zeitgeschehen

am 14.08.2022 09:06 von Maarja

Bienenmensch

am 14.08.2022 08:11 von Katerchen