Sauerkraut als Beilage

Dieses Rezept Sauerkraut als Beilage wird karamellisiert und mit Wein abgerundet und verfeinert. Eine wunderbare Hausmannskost.

Sauerkraut als Beilage

Bewertung: Ø 4,2 (107 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Kristallzucker
2 Stk Lorbeerblätter
375 ml Rindsuppe
1 Pk Sauerkraut (ca. 750 g)
5 Stk Wacholderbeeren
400 ml Weiß- oder Rotwein
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Wein (vorsichtig!) ablöschen. Das Kraut dazugeben, mit der Suppe aufgießen.
  2. Wacholder und Lorbeerblätter zufügen und das ganze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Vor dem Anrichten die Lorbeerblätter entfernen und die Flüssigkeit abgießen.

Tipps zum Rezept

Mit Serviettenknödeln und Geselchtem oder Schweinsbraten servieren. Unter folgendem Link kann man auch sein eigenesSauerkraut selber herstellen. Probiert es aus, schmeckt toll!

ÄHNLICHE REZEPTE

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE