Semmelknödelgugelhupf

Erstellt von Raggiodisole

Ein Semmelknödelgugelhupf ist eine tolle Beilage die grandios aussieht und immer überrascht.

Semmelknödelgugelhupf Foto User Raggiodisole

Bewertung: Ø 4,7 (89 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

250 g Semmelwürfel
4 Stk Eier (M)
250 ml Milch
50 g Butter
0.5 Bund Petersilie
1 TL Salz
1 EL Öl zum Ausfetten der Gugenhupfform

Benötigte Küchenutensilien

Gugelhupfform Mikrowelle

Zeit

70 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit 45 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Petersilie klein hacken und die Butter in der Mikrowelle zerlassen.
  2. Die Eier in einem entsprechenden Gefäß mit der Milch gut verrühren. Die Semmelwürfel in eine große Schüssel geben, die zerlassene Butter drübergießen, salzen und die Petersilie untermischen.
  3. Dann das Eier-, Milchgemisch drüber leeren und gut umrühren. Ca. eine Viertelstunde durchziehen lassen, dabei zwischendurch ein paar mal umrühren.
  4. Die Gugelhupfform ausfetten und die Semmelknödelmasse gleichmäßig darin verteilen und ein wenig andrücken.
  5. Im Backrohr bei ca. 180 Grad ungefähr eine Dreiviertelstunde backen (Stichprobe machen).

Tipps zum Rezept

man kann auch Speck- oder Selchfleischwürfel dazugeben und eine Hauptmahlzeit daraus machen.

Nährwert pro Portion

kcal
155
Fett
6,96 g
Eiweiß
5,81 g
Kohlenhydrate
15,54 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

klassischer-semmelknoedel.jpg

KLASSISCHER SEMMELKNÖDEL

Klassischer Semmelknödel ist eine tolle Beilage und wenn etwas übrig bleibt können sie gut weiter verarbeitet werden. Ein vielseitiges Rezept.

einfache-semmelknoedel.jpg

EINFACHE SEMMELKNÖDEL

Die einfachen Semmelknödel schmecken zart und einfach köstlich. Ein tolles Rezept für eine gelungene Beilage.

perfekte-semmelknoedel.jpg

PERFEKTE SEMMELKNÖDEL

Die perfekten Semmelknödel gelingen Ihnen mit diesem Rezept garantiert. Eine tolle Beilage die zart und köstlich schmeckt.

traditionelle-semmelknoedel.jpg

TRADITIONELLE SEMMELKNÖDEL

Einfach eine tolle Beilage sind traditionelle Semmelknödel. Ein Rezept das aus Omas Küche stammt und immer wieder gerne gekocht wird.

semmelknoedel.jpg

SEMMELKNÖDEL

Mit diesem Rezept bereiten Sie Semmelknödel kinderleicht und schnell zu. Eine tolle Beilage die Ihnen garantiert schmeckt.

semmelknoedel-aus-der-mikrowelle.jpg

SEMMELKNÖDEL AUS DER MIKROWELLE

Wenn sie eine schnelle Beilage brauchen, dann versuchen sie das Rezept von den Semmelknödel aus der Mikrowelle.

User Kommentare

alpenkoch

Danke dir, ein cooles Rezept. Wenn ich dann so einen Semmelknödelgugelhupf aufn Tisch stelle denken alle an Kaffeklatsch und fragen nach dem Mittagessen ;-) Den mache ich auch mal. Mache bald Gulasch das passt bestimmt zusammen

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Dieses Rezept mag ich lieber als normale Semmelknödel. Bei meinem Rezept kommen allerdings auf 250g Semmeln nur 125ml Milch und 3 Eier. Muss ich mal mit mehr Milch ausprobieren. Wennn man keine Petersilie zur Hand hat, habe ich auch schon mal Basilikumblätter klein geschnitten genommen. Man kann auch eine Kastenform verwenden oder eine Auflaufform, wenn man mehr knusprige Oberfläche möchte.

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

bin ganz bei dir, hab auch schon ewig keine Semmelknödel mehr gemacht, immer nur die Rolle oder Gugelhupf mit dieser Masse ... es geht natürlich jede andere Form auch ... und mit Kräutern kann man sicher auch experimentieren...
wenn das mit dem Foto dazu diesmal endlich klappt, das ist auch einer mit Speckwürfeln drinnen

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Das ist eine wunderbare Idee von dir. Da kann auch einem Kochanfänger nichts mehr auseinanderfallen. Wenn ich da an mein Anfänge denke- ich habe lange keine Semmelknödel gemacht als ich jung war. Für jeden zu empfehlen.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Das ist ein tolles Rezept, ich habe mich zuerst gefragt, ob der Teig auch ähnlich gut wird wie bei den Knödeln, oder vielleicht zu fest, aber die Milchmenge bringts

Auf Kommentar antworten

Maarja

Das ist ja mal eine lustige Idee. Da muss ich gleich mal überlegen bei welcher Gelegenheit ich die anbringe und was es dazu gibt!

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

du kannst sie auch in kleine Gugelhupfformen oder Muffinformen geben, das schaut auch sehr nett aus und Kinder finden es "voll cool" einen Semmelknödelgugelhupf zu essen*ggg*

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Perfekt Raggiodisilole, die Semmelknödelmuffins sind sehr gut angekommen. Die Temperatur und die Zeit muss angepasst werden. 160° und 20 Minuten haben gereicht. Gute Idee👍

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

ja, da hast du Recht MaryLou, die Backzeit hängt vom Backrohr ab, ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass es einen Unterschied macht , ob es in der Keramikform oder einer dünnwandigen Kastenform gebacken wird

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Eine sehr gute Idee, die Semmelknödel mal in eine andere Form zu bringen. Das ist ideal wenn man Gäste zum Essen hat.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Noch besser schmeckt diese "Ködelgugelhupf" wenn man ein paar Speckwürfel und Ziebel anröstet und zu der Masse gibt.

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

stimmt snakeeleven, hab ich ja auch bei den Tipps dazugeschrieben, dass man mit Speckwürfeln oder Selchfleisch das Gericht noch pimpen kann

Auf Kommentar antworten

Limone

Auf dem Foto ist ein Schinken mit dabei. Ich kenne das Rezept auch nur mit Schinken. ich nehmen einen würzigen Pfefferschinken.

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

es steht ja auch bei den Tipps zum Rezept dabei, dass man auch Schinken- oder Speckürfel dazugeben kann ... und ja, auf dem Foto sind Speckwürfel drinnen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Barbie Queen

am 19.05.2022 08:14 von Maarja

ärgerliche Blisterverpackung

am 19.05.2022 07:20 von littlePanda