Spargelsuppe

Erstellt von sabine-b

Spargel ist ein Multitalent in der Küche und dieses Rezept für Spargelsuppe ist ein Hochgenuss. Am Schluss noch mit Muskatnuss verfeinern.

spargelsuppe.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (2.352 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

60 g Butter oder Margarine
1 Prise geriebene Muskatnuss
60 g Mehl
0.25 l Milch (fettarm)
100 ml Obers
1 Prise Salz
500 g Spargel
0.75 l Wasser

Benötigte Küchenutensilien

Schneebesen

Zeit

50 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Spargelsuppe zuerst den Spargel putzen, in kochenden Wasser unter Zugabe von 2 TL Salz und 1TL Zucker, je nach Dicke des Spargels, in ca. 17 - 20 Minuten knackig weich kochen.
  2. Den Spargel herausnehmen, etwas auskühlen lassen und anschließend in kleinere Stücke schneiden (kann man auch Spargelreste vom Vortag für die Suppe verwenden).
  3. So fertig ist die Spargelbrühe (diese brauchen wir gleich).
  4. Für die Zubereitung der Spargelsuppe zuerst die Butter, in einen größeren Topf schmelzen lassen.
  5. Den Topf von der Herdplatte ziehen.
  6. Das Mehl in die zerlassene Butter mit einem Rührlöffel einrühren und mit ca. 3/4 Liter Spargelbrühe ablöschen, dabei mit dem Schneebesen gut umrühren, damit keine Klumpen entstehen.
  7. Die Suppe nach Geschmack salzen oder mit Brühwürfel würzen.
  8. Die Suppe 15 Minuten langsam durchkochen lassen, dadurch verliert sie den mehligen Geschmack.
  9. Die Milch dazu gießen, einmal aufkochen, nachwürzen.
  10. Sollte die Suppe jetzt zu dünn sein, je nach Geschmack, kann man die Suppe noch zusätzlich mit 1 TL Stärkemehl, welches man in den Obers einrührt, andicken. Sonst nur den Obers am Schluss unterrühren und die Spargelstücke in der Suppe erwärmen.
  11. Am Schluss mit etwas frisch geriebener Muskatnuss oder etwas weißem Pfeffer würzen.

Tipps zum Rezept

Grundsätzlich bereitet man die Suppe sowohl aus weißem als auch aus grünem Spargel zu.

Nährwert pro Portion

kcal
311
Fett
23,85 g
Eiweiß
6,57 g
Kohlenhydrate
18,66 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

gruener-spargel.jpg

GRÜNER SPARGEL

Dieses Rezept zeigt, wie man den klassischen grünen Spargel zubereitet. Einfach, aber lecker.

spaghetti-mit-gruenem-spargel-und-schinken.jpg

SPAGHETTI MIT GRÜNEM SPARGEL UND SCHINKEN

Das Spaghetti mit grünem Spargel und Schinken Rezept ist herrlich leicht und bekömmlich. Nebenbei auch schnell in der Zubereitung.

lachs-mit-spargel.jpg

LACHS MIT SPARGEL

Lachs mit Spargel ist ein feines Gericht, das immer wieder gerne zubereitet wird. Dieses Rezept ist ein richtiger Gaumenschmaus.

spargelsalat.jpg

SPARGELSALAT

Ein sommerliches Rezept für einen Spargelsalat sehen Sie hier. Schmeckt an warmen Tagen besonders gut.

spargelauflauf.jpg

SPARGELAUFLAUF

Aufläufe lassen sich immer wunderbar vorbereiten und schmecken großartig. Dieses Rezept für Spargelauflauf ist hier keine Ausnahme.

pasta-mit-gruenem-spargel-und-prosciutto.jpg

PASTA MIT GRÜNEM SPARGEL UND PROSCIUTTO

Dieses Rezept ist eine richtige Delikatesse. Pasta mit grünem Spargel und Prosciutto wird Sie begeistern. Am besten eignen sich hier Penne Nudeln.

User Kommentare

MaryLou

Ich lasse die fettarme Milch komplett weg und nehme nur Obers und das Spargelwasser. Diese Suppe schmeckt mir auch ohne Einlage sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Eine sehr cremige und gehaltvolle Suppe, die sich sehr lecker schmeckt. Ich mag Spargel sehr gerne und er wird in der Spargelzeit oft zubereitet.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

Diese Suppe schmeckt noch besser, wenn man gebratene Garnelen und gekochte Spargelspitzen als einlage dazu gibt

Auf Kommentar antworten

puersti

Ein sehr gutes Suppenrezept, das bestimmt der ganzen Familie schmeckt. Backerbsen wie in Kommentaren angeführt, sollten nicht in diese Suppe kommen, außer eventuell selbst gemachte.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Spargelsuppe gibt es bei uns erst, wenn der frische heimische Spargel nicht so dick ist um ihn als Hauptgericht zu servieren.

Auf Kommentar antworten

SunWolf

Köstliche Suppe. Ich gebe noch Croutons, selbstgemacht aus Schwarzbrot, dazu. Die stellen einen angenehmen Kontrast zur cremigen Suppe dar, sowohl von der Konsistenz als auch geschmacklich.

Auf Kommentar antworten

Tsambika

Ich würde die Milch weglassen, dafür mehr Spargelbrühe nehmen.

Auf Kommentar antworten

Claudia03

ich freue mich schon auf die Spargelzeit

Auf Kommentar antworten

martha

Als Einlage in die Suppe nehmen wir ein paar Backerbsen und bestreuen kurz vor dem Servieren das Ganze mit frisch geschnittenen Schnittlauch.

Auf Kommentar antworten

Michael_S

Ein sehr gutes und einfaches Rezept. Ich konnte sogar nebenbei Saubermachen. Milch hatte ich vergessen, doch die Suppe schmeckte auch so. Obers heißt in Deutschland Rahm.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

1. Hilfe Kurs

am 15.10.2021 07:18 von Silviatempelmayr

Sportler*In des Jahres

am 15.10.2021 05:00 von Pesu07