Speckkraut

Das Speckkraut darf bei keinem Schweinebraten fehlen. Ein altes Rezept mit Schmalz - natürlich aus Omas Kochbuch.

Speckkraut

Bewertung: Ø 4,3 (85 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 kg Kraut
100 g Speck (gewürfelt)
2 EL Schmalz
1 TL Zucker
1 EL Essig
0.250 l Suppe
1 EL Kümmel
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Den Strunk und die dicken Blattrippen vom Kraut entfernen, danach das Weißkraut in feine Streifen hobeln. Das Schmalz in einem großen Topf erhitzen und den Speck darin auslassen. Die Krautstreifen dazugeben und kurz mit braten.
  2. Den Zucker dazugeben, gut umrühren und der Suppe angießen. Essig und Kümmel dazugeben und das Kraut ca. 25 Minuten im geschlossenen Topf und bei niedriger Temperatur köcheln. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipps zum Rezept

Statt Schmalz können sie auch Öl oder Butter verwenden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Stöcklkraut

STÖCKLKRAUT

Hierbei wird ein Krauthäuptel gekocht, mit Bratensaft übergossen und serviert. Das Stöcklkraut Rezept eignet sich zu jedem Braten oder Würstel.

French Dressing

FRENCH DRESSING

Das Rezept für French Dressing ist einfach zuzubereiten. Das French Dressing schmeckt zu sommerlichen Salaten besonders gut.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Hollerkoch

HOLLERKOCH

Eine himmlische Süßigkeit gelingt Ihnen mit diesem tollen Rezept. Dieser Hollerkoch wird mit verschiedenen Früchten zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE