Supersaftiger Apfelkuchen

Mit diesem Apfelkuchen-Rezept gelingt der saftigste Apfelkuchen!

Supersaftiger Apfelkuchen

Bewertung: Ø 4,2 (65 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

320 g Zucker
5 Stk Eier
150 g Butter
125 g Haselnüsse, gerieben
50 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
800 g Äpfel
1 Stk Zitrone
2 EL Puddingpulver (Vanille)
250 g Schlagobers
30 g Kakaopulver
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Butter, 120g Zucker, 3 Eier, Nüsse und Zimt schaumig schlagen. Mehl und Backpulver vermengen und unterheben. Bei 160 Grad Umluft eine halbe Stunde lang backen.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und reiben. Gemeinsam mit 200g Zucker, 2 Eiern, Zitronensaft einer Zitrone und dem Puddingpulver aufkochen lassen. Währenddessen ständig umrühren!
  3. Auf dem gebackenen Kuchen verteilen und auskühlen lassen.
  4. Das Obers steif schlagen, auf den Kuchen streichen und darüber Kakaopulver sieben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Versunkener Birnenkuchen

VERSUNKENER BIRNENKUCHEN

Mit diesem fruchtigen Rezept zaubern Sie einen köstlichen versunkenen Birnenkuchen, den niemand so schnell vergessen wird.

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Kürbiskuchen

KÜRBISKUCHEN

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Ölkuchen

ÖLKUCHEN

Der Besuch steht schon fast vor der Tür und sie brauchen eine Rezept für eine Mehlspeise, dann passt dieser saftige Ölkuchen.

Schwedischer Apfelkuchen

SCHWEDISCHER APFELKUCHEN

Ein Schwedischer Apfelkuchen ist sehr saftig. Das Rezept passt und schmeckt immer. Auch wenn Besuch erwartet wird, kann er serviert werden.

Schüttelkuchen

SCHÜTTELKUCHEN

Für die Zubereitung eines Schüttelkuchens benötigt man 2 Schüsseln mit Deckeln in denen der Teig geschüttelt wird. Für Kinder ein tolles Rezept.

User Kommentare

snakeeleven
snakeeleven

Dieses Apfelkuchen -Rezept gefällt mir , da ich noch sehr viele Äpfel eingelagert habe werde ich es ausprobieren

Auf Kommentar antworten

pro_casa
pro_casa

Noch mal ; Habe zu Silvester den Kuchen das 10 te Mal gemacht - 2 Bäcker waren bei der Feier und hielten es nicht für möglich das sowas ein Laie machen kann / ich mache den
Kuchen mit eigenen Walnüssen zerkleinert / die Äpfel mit einem sahnigen Pudding nicht mit Vanillengeschmack / das ganze warm in warm - d,H, ich lasse den Teig im Backofen
schaltte allerdings aus und gebe danach ca 30 Minuten die Äpfel dazu dann wieder rein
zum langsamen abkühlen - so wird er Super _ locker Danke nochmals _

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Herzlichen Dank für Dein Feedback, freut uns sehr!!!!

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Dieser Apfelkuchen schmeckt sehr gut, ist ein gutes Rezept auch ohne der Schlagobers-Haube . Würde ihn statt mit Kakao mit Zimt bestreuen.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Habe die Kommentare gelesen und bin am Überlegenheit den Kuchen backen. Allerdings finde ich nicht, dass das Foto der Beschreibung entspricht, denn z.B. vom Schlagobers ist nichts zu sehen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE