Topfen-Mohn-Knödel

Erstellt von

Die Topfen-Mohn-Knödel sind eine beliebte und bekannte sowie leichte Nachspeise. Ein feines Rezept aus dem Waldviertel.

Topfen-Mohn-Knödel mit Beeren

Bewertung: Ø 3,9 (95 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 EL Butter
1 EL gemahlenen Mohn
50 g Grieß
10 g Kristallzucker
1 Schuss Rum
1 Prise Salz
50 g Sauerrahm
5 EL Semmelbrösel
300 g Topfen
1 Pk Vanillezucker
1 Stk Ei
1 Stk Dotter
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Topfen mit Mohn,Grieß, Zucker, Rum, Salz, Sauerrahm, Vanillezucker, Ei und Eidotter zu einem Teig kneten und ca. 1 Stunde gut durchkühlen lassen.
  2. Im Topf etwas Wasser aufkochen. Aus dem Topfenteig kleine Knödel formen und im kochendem Wasser ca. 8-10 Minuten ziehen lassen.
  3. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen, Brösel darin goldgelb rösten. Knödel mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben und in den Butterbröseln rollen.

Tipps zum Rezept

Die Knödel mit frischen Himbeeren oder Früchte der Saison servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bröselknödel

BRÖSELKNÖDEL

Als Beilage zu Fleisch oder Fisch eignen sich Bröselknödel besonders. Das Rezept ist relativ einfach und wird in Salzwasser gekocht.

Serviettenknödel

SERVIETTENKNÖDEL

Bei Serviettenknödeln handelt es sich um eine klassische und sehr traditionelle Beilage.

Maisgrießknödel

MAISGRIEßKNÖDEL

Die Maisgrießknödel schmecken flaumig und leicht und werden mit folgendem Rezept auf den Tisch gezaubert.

Zwetschkenknödel

ZWETSCHKENKNÖDEL

Eine köstliche Hülle aus Kartoffelteig und eine saftige Zwetschke innen. Das Rezept für süße Zwetschenknödel ist einfach himmlisch.

Grammelknödel

GRAMMELKNÖDEL

Diese Grammelknödel werden mit einem Teig umhüllt und in heißem Salzwasser gekocht. Das Rezept ist aus Oma`s Küche.

Nougatknödel

NOUGATKNÖDEL

Ob als süße Hauptspeise oder Dessert Nougatknödel schmecken immer. Für Kinder ist dieses Rezept ein absoluter Renner.

User Kommentare

Monika1
Monika1

Dieses Rezept ist mir neu, klingt aber sehr köstlich und ich werde versuchen es nachzukochen. Ich denke, meiner Familie würde es auf jeden Fall schmecken.

Auf Kommentar antworten

Melaniep
Melaniep

Das Dezept klingt sehr verlockend würde in jedem fall den Rum weg lassen. Sonst klingt es sehr einfach und ich werde es bei Gelegenheit testen

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das Rezept klingt interessant. Wenn Rum, dann doch besser in den Teig und nicht ins Wasser. Wie füllt man die Knödel mit Himbeeren? Am Bild sind die Himbeeren nicht im Knödel, liegen nur dabei.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

das Rezept klingt nicht schlecht aber lediglich 1 Himbeere als Füllung. Mir wäre eine Mohnfüllung ehrlich gesagt lieber

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Eine Mohnfüllung - vielleicht so mit Rum, Milch und Zucker - ist eine gute Idee, das werde ich probieren.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Ein tolles Rezept! Das kommt gleich auf meine ToDo Liste. Werde dazu einen Zwetschgenröster machen!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE