Vegane Krautrouladen

Vegane Krautrouladen ist ein feines Rezept für eine Hauptspeise ohne tierische Produkte, einfach mal ausprobieren!

Vegane Krautrouladen

Bewertung: Ø 3,9 (36 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Passata
175 g braune Linsen, getrocknet
190 g Karotten
8 Stk Kohlblätter
50 g Rosinen
2 Stk rote Zwiebeln
40 ml Olivenöl
1 TL Meersalz
1 TL Currypulver
2 Stk Knoblauchzehen
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Vegane Rezepte

Zeit

70 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
50 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst Linsen in einem Sieb kalt abwaschen und in einem Topf etwa eine Viertelstunde bissfest kochen, In der Zwischenzeit Karotten würfeln und mit der Hälfte des Olivenöls knackig anschwitzen. Währenddessen in einem großen Topf Wasser mit Meersalz zum Kochen bringen und dem Kohl Strunk und äußere Blätter entfernen, dann ins kochende Wasser geben (mit einer Fleischgabel oder einem Kochlöffel unter Wasser halten) und etwa eine Minute darin köcheln lassen. 1 oder Blätter ablösen und den Vorgang wiederholen bis 8 Blätter abgelöst sind.
  2. Nun Linsen abgießen, abschrecken und abseihen lassen; etwa die Hälfte pürieren und dem Rest mit Karotten, Rosinen und Curry vermengen, dann nach Geschmack salzen und pfeffern. Danach Zwiebel und Knoblauch im restlichen Öl anschwitzen und mit Passata ca. 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine ofenfeste Formen geben. Backrohr bei 160 °C Umluft vorheizen.
  3. Den Kohlblättern den festen Blatt im unteren Kohlblatt entfernen und mit der Linsenmischung belegen, dann die Seiten einklappen und Kohl einrollen. Mit Garn, Zahnstochern oder Rouladenklammern fixieren und in der ofenfesten Form etwa 20 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Abgedeckt weitere 20 Minuten garen, dabei die Rouladen wenden. Mit Dill und nach Wunsch mit kleinen angedünsteten Karottenwürfeln servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Veganer Schokokuchen

VEGANER SCHOKOKUCHEN

Richtig gut saftig ist dieser vegane Schokokuchen. Hier unsere Rezept - Idee zum Nachbacken.

Hirsebratlinge

HIRSEBRATLINGE

Ein schmackhaftes, veganes Rezept sind diese Hirsebratlinge. Zusammen mit Zwiebeln und Gewürzen eine köstliche Hauptspeise.

Eifreie Mayonaise

EIFREIE MAYONAISE

Die Eifreie Mayonaise lieben wir alle, doch ganz besonders wird dieses Rezept von Veganern geschätzt.

Veganer Kaiserschmarrn

VEGANER KAISERSCHMARRN

Köstlich und luftig ist der vegane Kaiserschmarrn. Ein Rezept, das auch Nicht-Veganer sehr lecker finden.

Marmorguglhupf Vegan

MARMORGUGLHUPF VEGAN

Ein toller Marmorguglhupf Vegan schmeckt nach mehr. Unser Rezept beweist es. Nachbacken und genießen.

Veganer Karottenkuchen

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Das Rezept vom veganen Karottenkuchen ist einfach in der Zubereitung und schmeckt sehr saftig.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou


Ich werde es nachkochen weil es gut schmecken wird und nicht weil es vegan ist. Die Rosinen werde ich aber wahrscheinlich weglassen oder durch Walnüsse ersetzen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Was sind den Passata?. Also ich halte nichts von der veganen Küche. Da wird doch sehr viel Chemie verkocht.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Passata ist ein feines Tomatenpüree, dass Tomatenprodukt in bester Bio-Qualität. Ja, es wäre sehr von Vorteil, die eigenen Tomaten zu verwenden und sich sein eigenes Tomatenpüree herzustellen.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Das ist ein wirklich ausgezeichnetes veganes Rezept ohne jedliche Chemie. Da werde ich sicher vor den Feiertagen nachkochen. da es auch kalorienarm ist

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Ich verwende meist kein Oliven-Öl mehr, da es keine guten mehr zu kaufen gibt, außer man hat eine gute Quelle. Ansonsten werde ich da Rezept sicher nachkochen.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

johuna, gibt es noch irgendein rezept auf dieser website unter welches du diesen kommentar noch nicht geschrieben hast?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE