Wiener Hirnsuppe

Ein feines Suppen - Rezept aus der alt-österreichischen Küche ist die Wiener Hirnsuppe.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Kalbshirn
4 EL Mehl
4 EL Butter
1 Stk Zwiebel
0.5 Bund Petersilie
1 EL Zitrone (Saft)
1 l Suppe
2 Stk Eidotter
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

40 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Wiener Hirnsuppe das Kalbshirn blanchieren, enthäuten und fein hacken. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein hacken. Petersilie waschen und klein schneiden.
  2. Die Zwiebel in einer Pfanne mit 2 Esslöffeln Butter glasig dünsten, das Kalbshirn zugeben und kurz mitrösten.
  3. In einem Topf aus der restlichen Butter und Mehl eine Einmach bereiten und mit der Suppe aufgießen. Noch mit Petersilie, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Vor dem Servieren das geröstet Kalbshirn einrühren und die Suppe mit den Eidotter legieren.

Tipps zum Rezept

Reichen sie dazu Röstbrotscheiben.

Nährwert pro Portion

kcal
179
Fett
12,84 g
Eiweiß
5,31 g
Kohlenhydrate
10,49 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

brokkoli-suppe.jpg

BROKKOLI SUPPE

Suppen sind immer willkommen. Das Rezept für Brokkoli Suppe wärmt unseren Körper und spendet Kraft.

zwiebelsuppe.jpg

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

knoblauchcremesuppe.jpg

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

leichte-tomatensuppe.jpg

LEICHTE TOMATENSUPPE

Diese leichte Tomatensuppe schmeckt sehr köstlich. Hier ein schnelles Rezept für eine schmackhafte Suppe.

baerlauchsuppe.jpg

BÄRLAUCHSUPPE

Die Bärlauchsuppe schmeckt einfach fantastisch. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Suppenvariation.

Zucchinicremesuppe

ZUCCHINICREMESUPPE

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE