Zitronengugelhupf

Ein einfaches Mehlspeisen - Rezept ist dieser Zitronengugelhupf. Er passt und schmeckt sehr gut zur einer Kaffeejause mit Freunden.

Zitronengugelhupf

Bewertung: Ø 4,5 (562 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

200 g Butter
150 g Zucker
400 g Mehl
1 Stk Zitrone
1 EL Rum
1 Pk Vanillezucker
1 TL Backpulver
6 Stk Ei
0.25 l Milch
1 EL Butter für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gugelhupf Rezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Zitronengugelhupf zuerst das Backrohr auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und mit Mehl stauben.
  2. Eier trennen und aus dem Eiklar festen Schnee schlagen. In einer weiteren Schüssel Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren. Dann Zitronensaft und Schale mit Rum, Vanillezucker und Milch einrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen. Anschließend abwechselnd das Mehl und den Eischnee vorsichtig in den Teig unterheben. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und im Backrohr eine Stunde bei 170° Ober- und Unterhitze backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nutella-Gugelhupf

NUTELLA-GUGELHUPF

Der Nutella Gugelhupf ist die cremige Variante des Gugelhupfs und ist besonders bei Kindern sehr beliebt.

Marmor Gugelhupf

MARMOR GUGELHUPF

Der Marmor Gugelhupf ist ein Klassiker unter den Mehlspeisen. Das Rezept zaubert einen Kuchen, der immer wieder schmeckt und begeistert.

Schokoladen Gugelhupf

SCHOKOLADEN GUGELHUPF

Der Schokoladen Gugelhupf ist immer eine köstliche Überraschung für die Kaffeejause. Dieses Rezept schmeckt sehr saftig und schokoladig.

Topfengugelhupf

TOPFENGUGELHUPF

Der köstliche Topfengugelhupf ist ein unwiderstehliches Rezept für die sommerliche Kaffetafel. Genießen Sie dieses tolle Rezept.

Eierlikör-Gugelhupf

EIERLIKÖR-GUGELHUPF

Der Eierlikör-Gugelhupf ist ein beliebtes Rezept in der Weihnachtszeit. Ist sehr flaumig und stets beliebt.

User Kommentare

Melaniep
Melaniep

Gugelhupf ist super aber mit Rum UND Zitrone ist echt der Wahnsinn! Schmeckt richtig firsch und fruchtig. Super danke!

Auf Kommentar antworten

aaatpc
aaatpc

Soll man die Butter schmelzen bevor man sie in das ganze hineingibt oder soll man sie einfach nur kleinhacken?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Nein, du gibst sie gleich mit einem Löffel vom Becher in die Schüssel und rührst wie bei Punkt 2 beschrieben alles schaumig.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Sehr gutes Rezept, ich mag Zitronen sehr gerne, sie machen Mehlspeisen frischer und der säuerliche Geschmack ist sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Schillerulli
Schillerulli

Laut Rezept soll man 6 Eier nehmen. Bei der Zubereitung steht Dotter usw vermengen. Was ist mit dem Eiklar?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

das gehört natürlich auch hinein. Steht nun im Zubereitungstext, danke

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE