Zucchinikuchen

Zucchinikuchen ist ein ganz simples Gericht, das schnell zubereitet ist, wenn Sie mal wenig Zeit zum Kochen haben. Ein tolles vegetarisches Rezept.


Bewertung: Ø 4,3 (945 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

1 Pk Backpulver
3 Stk Eier
100 g Walnüsse (gerieben)
500 g Zucchini (fein gerieben)
500 g Mehl (glatt)
1 TL Natron
0.25 l neutrales Öl
500 g Rohrzucker
1 Pk Vanillezucker
0.5 TL Zimt
3 g Zitronenschale (gerieben)

Zeit

40 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Zucchinikuchen Rohrzucker, Öl, Vanillezucker und ganze Eier schaumig schlagen.
  2. Zucchini, Nüsse, Natron, Zimt, Zitronenschale und das mit Backpulver vermischte Mehl vorsichtig unterrühren.
  3. Auf gefettetem und bemehlten Kuchenblech bei 180°C Heißluft für 20-30 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

gefuellte-zucchini.jpg

GEFÜLLTE ZUCCHINI

Ein gesundes Gericht zaubern Sie mit diesem Rezept. Die gefüllten Zucchini schmecken zart und lecker.

zucchini-pfanne.jpg

ZUCCHINI PFANNE

Ob als Beilage oder als kleines Abendessen, die Zucchini Pfanne schmeckt immer. Ein leckeres, vegetarisches Rezept.

schnelles-zucchini-gemuese.jpg

SCHNELLES ZUCCHINI-GEMÜSE

Das Rezept schnelles Zucchini-Gemüse wird mit Tomatenmark und Vollkornnudeln serviert.

gebackene-zucchini.jpg

GEBACKENE ZUCCHINI

Bei diesem Rezept werden die frischen Zucchini in Scheiben geschnitten und im Ofen gebacken. Gebackene Zucchini werden mit Parmesan bestreut.

zucchininudeln.jpg

ZUCCHININUDELN

Für alle Ernährungsbewussten sind selbstgemachte Zucchininudeln die perfekte Pastaalternative.

panierte-zucchini.jpg

PANIERTE ZUCCHINI

Die panierten Zucchini eignen sich als vegetarische Hauptspeise für warme Sommertage. Hier ein einfaches, rasches Rezept.

User Kommentare

Chelle

Supersaftiger Sommerkuchen mit frischen Zucchinis.

Auf Kommentar antworten

Monika1

Der Zucchinikuchen schmeckt total gut. Ein Tip wäre 50% geriebene Zucchini und 50% geriebene Karotten zu nehmen. Guten Appetit!

Auf Kommentar antworten

martha

Eine gute Anregung. Ich habe sowohl Zucchini und auch Karotten im Garten. Mit Ribiselmarmelade den gebackenen Kuchen bestreichen und obenauf eine Schokoglasur.

Auf Kommentar antworten

puersti

Der Kuchen sieht sehr saftig aus. Habe auch schon Zucchinikuchen gemacht, die Zucchini aber nie stehen gelassen und war immer gut und durch.

Auf Kommentar antworten

Babsi45

Ich mach ihn ohne Natron und nehme statt mit Walnüssen, Haselnüsse. Mir sind die Walnüsse zu fett :-(

Auf Kommentar antworten

Walburgis

Sehr gut und saftig.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

WAr sehr einfach zu machen. Ser Teig ist super aufgegangen und hat toll geschmeckt. Habe eine Schokoglasur verwendet.

Auf Kommentar antworten

Wibi79

Ein wirklich ausgezeichneter saftiger Kuchen. Da ich heuer jede Menge Zucchini geerntet habe gab es den Kuchen öfters! Mit Schokoglasur immer wieder ein Genuß!!

Auf Kommentar antworten

brbettina

Hallo, hab mal eine Frage. Wird die Zucchini mit Schale oder Schale gehobelt? Danke für eure Antwort im vorhinein.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

bei einer kleinen oder mittelgroßen Zucchini kannst du die Schale dran lassen.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Als meine Kinder noch klein waren, habe ich die Zucchini immer geschält, damit sie das "Grün" nicht gesehen haben - so hat ihnen der Kuchen (mit Schokoglasur) doch geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Im Sommer lasse ich den Zimt immer weg, damit es nicht so "weihnachtlich" schmeckt. für den Winter verwende ich ihn aber (habe immer geriebene Zucchini in der Tiefkühltruhe)

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Da kann ich meine restlichen Zucchini verwerten. Ist wirklich ein tolles rezept. Werde gleich meine Zucchini ernten und das Rezept ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Maibaum aufstellen

am 28.04.2021 14:00 von Silviatempelmayr

Impfung für alle in Nö ab Mai!

am 28.04.2021 13:38 von Zwiebel

Millionen-Paket für Indien

am 28.04.2021 13:32 von Teddypetzi