Zucchinilaibchen

Das Rezept für die zarten Zucchinilaibchen wird allen Vegetariern auf der Zunge zergehen. Dieses Gericht sollten Sie ausprobieren.


Bewertung: Ø 4,4 (6.299 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Zucchini
4 Stk Kartoffeln
2 Stk Zwiebeln
1 Prise Salz
4 EL Bona Öl
1 Stk Ei
3 EL Mehl, zum Wenden
50 g Mehl, für die Masse
3 EL Basilikum, gehackt
1 Prise Pfeffer

Zeit

30 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zucchini und Kartoffeln schälen, mit einem Reibeisen raspeln und das ganze gut ausdrücken.
  2. Nun die Zwiebeln fein hacken und in die Kartoffel-Zucchini Masse einrühren.
  3. Mit Salz, Pfeffer und beliebigen Kräutern (z.B.: Dill, Knoblauch, Basilikum) würzen und gut durchrühren.
  4. Zum Schluss noch Ei und Mehl unter die Masse rühren, das ganz für ca. 15 Minuten stehen lassen und danach daraus Laibchen formen - diese in Mehl wenden.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und die rohen Zucchinilaibchen beidseitig ca. 3-5 Minuten anbraten.

Tipps zum Rezept

Dazu passt am besten eine feine Knoblauchsauce.

Nährwert pro Portion

kcal
322
Fett
13,30 g
Eiweiß
10,58 g
Kohlenhydrate
38,15 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

schnelle-zucchinipuffer.jpg

SCHNELLE ZUCCHINIPUFFER

Die Zucchinipuffer schmecken köstlich, leicht und sind einfach zubereitet. Ein tolles vegetarisches Rezept.

vegetarisches-chili.jpg

VEGETARISCHES CHILI

Chili kann auch ohne Fleisch sehr pikant, feurig und wunderbar schmecken. Hier unser Rezept vom vegetarischem Chili.

vegetarische-spaetzlepfanne.jpg

VEGETARISCHE SPÄTZLEPFANNE

Einmal keine Lust auf Fleisch, dann passt unser Rezept von der vegetarischen Spätzlepfanne.

spinatquiche.jpg

SPINATQUICHE

Eine vegetarische Köstlichkeit gelingt mit diesem Rezept. Die Spinatquiche schmeckt saftig, leicht und ist auch noch gesund.

chili-sin-carne.jpg

CHILI SIN CARNE

Ein herzhaftes Chili sin Carne darf jeden Tag auf den Tisch. Das vegetarische Rezept schmeckt immer.

baked-beans.jpg

BAKED BEANS

Ein vegetarischer Leckerbissen aus England sind die Baked Beans. Es lohnt sich dieses Rezept auszuprobieren.

User Kommentare

Postplatte232

Diesen Zucchinilaibchen habe ich durch Gewürze und Kräuter (Minze, Kumin, Ras-al-hanut) einen orientalischen Touch verliehen. Mit Joghurt-Sauerrahm-Knoblauchsoße und Fladenbrot hat es uns allen sehr gut geschmeckt!

Auf Kommentar antworten

AMMER

Habe sie heute zubereitet, aber ich habe auch noch Karotten dazugerieben. Ist a bisschen weich gewesen weis aber nicht was ich falsch gemacht habe?? Bitte um Verbesserungs Vorschlag

Auf Kommentar antworten

Amesic

2 St. Iglo Zwiebel - sind das 2 Becher? könnte man bitte die notwendige Menge auch in g für frische Zwiebel angeben!

Auf Kommentar antworten

simone

hallo das wären 2 Stk. mittelgroße Zwiebel lg

Auf Kommentar antworten

ChristineKlotz

Habe schon viele Zucchini geerntet, ich probier alle möglichen Rezepte aus. Morgen kommen die Zucchinilaibchen wieder auf den Tisch. Habe diese schon öfters gemacht, sie sind bei meiner Familie sehr beliebt.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich habe noch etwas kleingeschnittene Karotten dazugegeben und mehr frische Kräuter. Diese Laibchen serviere ich mit einem Kräuter-Dip oder auch als Burgerlaibchen für vegetarische Burger.

Auf Kommentar antworten

Andreawowa

Tolles Rezept, dass schnell zubereitet ist und allen schmeckt. Ich mache noch einen Knoblauch-Quark-Dip dazu.

Auf Kommentar antworten

KathleenMercedes

Hallo! Vielleicht kann mir jemand sagen, ob dieses Rezept denn auch ohne Ei bzw. mit einem Ersatz möglich ist?
Liebe Grüße

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Ei-Ersatz ist ok - ganz ohne wird es schwierig, denn dann zerfallen sie beim Ausbacken.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich nehme des öfteren Sojamehl statt den Eiern, als Ersatz funktioniertdas auch sehr gut. Ich verwende auch öfters nur die Eiklar, den Dotter lasse ich weg.

Auf Kommentar antworten

Hanna2104

Ich habe immer nur mit Kartoffeln gemacht .
Rezept schon gespeichert, muss ich unbedingt noch diese probieren!

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich gebe noch etwas Frischkäse dazu. Es ist gehört zu unseren Lieblings-Sommerrezepten, und wird serviert mit einem frischen Salat und Kräuter-Dip.

Auf Kommentar antworten

nikiziki

Köstlich, wir lieben sie!! Ein wirklich tolles Rezept, dass total schnell geht und einfach lecker ist!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Der längste Tag des Jahres

am 20.06.2021 12:24 von snakeeleven

Semmelkren verarbeiten

am 20.06.2021 11:46 von Thanya

Hausmittel

am 20.06.2021 11:40 von Thanya