Baked Beans

Ein vegetarischer Leckerbissen aus England sind die Baked Beans. Es lohnt sich dieses Rezept auszuprobieren.

baked-beans.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (3.231 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

600 g Bohnen (weiß)
1 Stk Ingwer (Daumengroß)
0.5 l passierte Tomaten
1 Stk Zwiebel
1 Schuss Öl
1 Bl Lorbeer
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Zeit

40 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zwiebel nicht zu fein hacken, Ingwer klein schneiden und die Bohnen aus der Dose abtropfen lassen.
  2. Zwiebel in Öl glasig anrösten, Bohnen, Ingwer, passierte Tomaten, Lorbeerblatt dazugeben, mit Salz und Zucker abschmecken und das Ganze einmal aufkochen lassen.
  3. Topf zugedeckt im Backrohr bei ca. 150 Grad eine halbe Stunde backen (längere Backzeit - weniger Grade).

Tipps zum Rezept

Mit dunklem Brot servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
190
Fett
4,52 g
Eiweiß
9,23 g
Kohlenhydrate
12,25 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

schnelle-zucchinipuffer.jpg

SCHNELLE ZUCCHINIPUFFER

Die Zucchinipuffer schmecken köstlich, leicht und sind einfach zubereitet. Ein tolles vegetarisches Rezept.

vegetarisches-chili.jpg

VEGETARISCHES CHILI

Chili kann auch ohne Fleisch sehr pikant, feurig und wunderbar schmecken. Hier unser Rezept vom vegetarischem Chili.

vegetarische-spaetzlepfanne.jpg

VEGETARISCHE SPÄTZLEPFANNE

Einmal keine Lust auf Fleisch, dann passt unser Rezept vegetarische Spätzlepfanne. Einfach in der Zubereitung und toll im Geschmack.

Zucchinilaibchen

ZUCCHINILAIBCHEN

Das Rezept für die zarten Zucchinilaibchen wird allen Vegetariern auf der Zunge zergehen. Dieses Gericht sollten Sie ausprobieren.

chili-sin-carne.jpg

CHILI SIN CARNE

Ein herzhaftes Chili sin Carne darf jeden Tag auf den Tisch. Das vegetarische Rezept schmeckt immer.

spinatquiche.jpg

SPINATQUICHE

Eine vegetarische Köstlichkeit gelingt mit diesem Rezept. Die Spinatquiche schmeckt saftig, leicht und ist auch noch gesund.

User Kommentare

GARMA

Habe es nachgekocht und noch etwas Knoblauch dazugegeben. Sehr gutes Rezept. Bei uns gibt es noch eine "Saucisse de Toulouse" (Wurst von Toulouse) dazu.

Auf Kommentar antworten

Ninurta

Was bedeutet in dem Rezept denn "Dose"? Eine kleine oder eine große? Eine Mengenangabe wäre nett, danke!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ist nun in Gramm angegeben, lg

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Damit die Baked Beans für mich perfekt sind darf noch Chili dazu. Und genügend Speckwürfel. Ist dann halt nicht mehr vegetarisch, aber ich werde es „verkraften“. 😆.

Auf Kommentar antworten

johuna

Also dieses Rezept klingt so einfach und schnell, das werde ich demnächst nachkochen. Ich hoffe, es ist so gut, wie es klingt. Man kann ja Kräuter nach Geschmack auch noch dazugeben.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

bei uns gehen die Baked Beans mit Würstel und Baguettes. Schnell umgestrickt für die Veganerin (◠‿◕)

Auf Kommentar antworten

Maarja

Oh vielen Dank für dieses Baked Beans Rezept! Ich liebe diesen Teil des englischen Frühstücks. Ich mag sogar diese Dosendinger 🙃

Auf Kommentar antworten

Maarja

Bei mir gehört an Gerichte mit Tomaten auch immer ein bisschen Zucker. Aber das was ich zugebe, ist kein Vergleich zu Fertigprodukten

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Wenn wir brunchen oder grillen, dürfen die Baked Beans nicht fehlen. Die mache ich aber erst seit kurzer Zeit, seit wir diese einmal im Urlaub gekostet haben.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

Dieses Rezept wird auf alle Fälle nachgekocht und ich mir vorstellen dass ich es noch zusätzlich mit einer sweet Chilisauce verfeinere

Auf Kommentar antworten

martha

Habe bisher noch nie selbst Baked Bean's zubereitet. Habe es jedoch schon oft bei Frühstücksbuffet gesehen, jedoch bisher nie gekostet. Nachdem die Zubereitung doch einfach ist werde ich sie Mal machen, jedoch nicht als Frühstücksgericht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Der weiße Sneaker

am 20.05.2022 20:35 von Pesu07

Land der Berge

am 20.05.2022 19:21 von Lara1