Chili sin Carne

Ein herzhaftes Chili sin Carne darf jeden Tag auf den Tisch. Das vegetarische Rezept schmeckt immer.

Chili sin Carne

Bewertung: Ø 4,4 (744 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Karotten
1 Stk Zwiebel (mittelgroß)
1 Stk Knoblauchzehe
300 g Kidneybohnen (Dose)
200 g Mais (Dose)
1 Stk Paprika (rot oder grün)
60 g Sellerie (oder Staudensellerie)
2 EL Tomatenmark
400 g Tomaten
1 Schuss Öl
200 ml Gemüsebrühe
1 Stk Chilischote (rot)
0.5 Bund Petersilie (frisch)
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Chili Sin Carne, Karotten mit einem Sparschäler schälen und klein würfelig schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Bohnen und Mais jeweils aus der Dose geben und mit klarem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  2. Paprika waschen, in Schoten schneiden und die Schoten danach würfelig klein schneiden. Sellerie waschen, Ränder fein abschneiden, den Rest klein würfelig schneiden. Tomaten waschen und klein würfelig schneiden.
  3. Nun in einem Topf das Öl erhitzen, zuerst Zwiebel mit dem Knoblauch goldgelb anrösten. Karotten, Paprika und Sellerie zufügen und kurz unter rühren mitschwitzen lassen. Tomaten zufügen. Mit Brühe aufgießen. Zum Schluß das Tomatenmark zufügen und für ca. 20 Min. auf kleiner Flamme leicht köcheln lassen.
  4. Währendessen Petersilie und frische Chili fein hacken. Kurz vor Ende der Kochzeit Bohnen, Mais, Petersilie und Chili dem Gericht zufügen. Weiters mit Salz, Cayennepfeffer nach Geschmack würzen. Mit Petersilie verfeinern.

Tipps zum Rezept

Mit Fladenbrot servieren. Wer es nicht so scharf mag, die rote Chili einfach weglassen oder Chilipulver verwenden. Beim schneiden der frischen Chili, Handschuhe tragen!

ÄHNLICHE REZEPTE

Asiatische Nudelpfanne

ASIATISCHE NUDELPFANNE

Würzig, gesund und köstlich - so schmeckt die asiatische Nudelpfanne. Ein tolles Gericht das dieses Rezept zaubert.

Spinatquiche

SPINATQUICHE

Eine vegetarische Köstlichkeit gelingt mit diesem Rezept. Die Spinatquiche schmeckt saftig, leicht und ist auch noch gesund.

Schwammerlgulasch

SCHWAMMERLGULASCH

Das cremige Schwammerlgulasch begeistert die ganze Familie. Dieses Rezept ist einfach zubereitet.

Kohl eingebrannt

KOHL EINGEBRANNT

Der eingebrannte Kohl schmeckt würzig und zart. Ein super Rezept für die ganze Familie.

Käsknöpfle

KÄSKNÖPFLE

Ein köstliches "käsiges" Rezept ist dieses Rezept für Käsknöpfle.

Bärlauch-Laibchen

BÄRLAUCH-LAIBCHEN

Die Bärlauch-Laibchen sind ein feines, köstliches und gesundes Essen. Ein Rezept für die Frühlingszeit.

User Kommentare

martha
martha

Hab das Rezept nun probiert und es hat uns geschmeckt. Habs bereits im Kochbuch gespeichert, um dieses Gericht öfters mal zu machen.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Chili sin Carne finde ich auch mal ein sehr gelungene Variante! Mag ich sehr gerne, auch ganz ohne Fleisch, allerdings finde ich die Idee mit dem Fladenbrot wirklich hervorragend, wird beim nächsten mal sofort probiert!

Auf Kommentar antworten

Teddypetzi
Teddypetzi

Das Chili sin Carne ist eine schöne Abwechslung, obwohl ich auch das Chili con Carne sehr gerne esse.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

ich schließe mich an - für mich wäre es eine willkommene abwechslung, wir essen eh zu viel fleisch. meine kleinen fußballer und deren papa würden aber das fleisch schon sehr vermissen :-)

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ich finde die fleischlose Variante auch hervorragend. Bei uns ist Fleisch zum Glück reine Nebensache und kommt auf Wunsch ganz selten auf den Tisch.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

eine wirklich gute Idee diese vegarische Variante. Ich könnte mir vorstellen, noch angebratene geräucherte Tofuwürfel unterzumengen

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Die Idee mit den gebratenen Tofuwürfel finde ich total gut. Tofu harmoniert bestimmt gut mit dem Gemüse, ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

Auf Kommentar antworten

abirgit
abirgit

Eine tolle Variante zum normalen. Was ich besonders gut finde das so viel Gemüse drin ist. Genau mein Geschmack

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Genau mein Geschmack, sicherlich auch für Fleischliebhaber. So in der Art aber leider noch nie gemacht, wird sicher ausprobiert.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

wir sind überhaupt keine chilifans, weder con noch sin carne. wenn du es ohne fleisch machen möchtest, könntest du deinen männern ja sojagranulat unterjubeln ;)

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Ganz ohne Fleisch - finde ich eine sehr willkommene Abwechslung. Statt den Bohnen stelle ich mir Linsen auch noch sehr gut vor! Müsste auch passen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE