Zucchinipuffer mit Kartoffeln

Lust auf einen fleischlosen Tag, dann versuchen sie dieses köstliche Rezept von den Zucchinipuffer mit Kartoffeln.

Zucchinipuffer mit Kartoffeln

Bewertung: Ø 4,4 (2468 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kartoffeln
1 Stk Zucchini
2 Stk Eier
1 Stk Zwiebel
4 EL Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
2 EL Petersilie (TK)
3 EL Öl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Zucchinipuffer mit Kartoffeln zuerst Zwiebel und Kartoffel schälen und fein in eine Schüssel reiben. Zucchini waschen und auch mit einer Küchenreibe in die Schüssel reiben (muss nicht geschält werden!)
  2. Anschließend das Mehl, Eier, Petersilie, Salz und Pfeffer einrühren und alles gut verkneten. Aus der Masse kleine Laibchen formen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen beidseitig goldgelb knusprig braten.

Tipps zum Rezept

Servieren sie dazu einen Curry-Dip und bunten Salat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

SlowFood
SlowFood

ein rezept auch für zucchinimuffel, das essen wahrscheinlich alle. ich würde aber frische petersilie verwenden, denn zur zucchinizeit wächst auch die petersilie brav.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Ein wirklich sehr gutes und auch schmackhaftes vegetarisches Rezept. Auch als beilage hervorragend geeignet.

Auf Kommentar antworten

Elliworld
Elliworld

Siehe Foto sind die Zucchini nicht geschält, laut Rezept jedoch. Also bleibt es meinem Geschmack überlassen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

nein, muss nicht geschält werden, kann man aber natürlich machen. Haben jetzt den Text umgeändert, danke für den Hinweis.

Auf Kommentar antworten

Lara1
Lara1

Wenn ich Puffer zubereite, werden die Kartoffeln und auch die Zucchini ausgeprssst. Ich verwende dazu eine Kartoffelpresse. Erst dann kommen die restlichen Zutaten zur Masse. Diese sofort ins Fett geben und nicht gleich wenden, damit sie schön anbraten können.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE