Zwetschkenkuchen

Das Rezept für Zwetschkenkuchen überzeugt nicht nur Naschkatzen!


Bewertung: Ø 4,2 (162 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

6 Stk Eier
250 g Zucker
300 g Mehl
250 g Butter
1 Pk Vanillezucker
2 TL Weinstein-Backpulver
1 Schuss Rum
1 kg Zwetschken

Zeit

60 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Butter bei Zimmertemperatur erwärmen lassen; Backrohr auf 160 Grad vorheizen; Mehl mit Weinstein-Backpulver vermengen.
  2. Zuerst Eier trennen und Eiklar zu einem festen Schnee schlagen. Danach Dotter, Butter, Zucker, Vanillezucker und Rum schaumig rühren; Mehl nach und nach hinzufügen.
  3. Anschließend Schnee vorsichtig unterheben und die Masse auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verstreichen.
  4. Nun die Zwetschken waschen, halbieren, entkernen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen; ca. 35 Minuten backen.
  5. Mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Kann anstelle der Zwetschken auch mit Marillen zubereitet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

heidelbeerkuchen.jpg

HEIDELBEERKUCHEN

Das perfekte Rezept, wenn sich spontan Besuch angekündigt hat. Der Heidelbeerkuchen ist im Nu fertig und schmeckt phantastisch.

obstkuchen.jpg

OBSTKUCHEN

Ein einfaches Rezept für eine köstliche Süßspeise. Der unwiderstehliche Obstkuchen verzaubert die ganze Familie.

zwetschkenkuchen.jpg

ZWETSCHKENKUCHEN

Ein Zwetschkenkuchen passt sehr gut als Dessert. Das Rezept schmeckt herrlich fruchtig und flaumig zugleich.

fruechtekuchen-nach-omas-art.jpg

FRÜCHTEKUCHEN NACH OMAS ART

Diesen Früchtekuchen nach Omas Art ist aus dem Geheimkästchen und zaubert einen herrlich soften und fruchtigen Kuchen auf den Tisch.

obstkuchen-vom-blech.jpg

OBSTKUCHEN VOM BLECH

Ein köstliches Rezept ist der Obstkuchen vom Blech. Der Kuchen ist noch schneller gegessen als gemacht.

fruchtiger-marillen-topfen-kuchen.jpg

FRUCHTIGER MARILLEN-TOPFEN-KUCHEN

Der fruchtige Marillen-Topfen-Kuchen ist das perfekte Rezept für den Sommer. Einfach, preiswert und schnell zubereitet.

User Kommentare

Goldioma

Seit wann werden jetzt schon Fotos von ungebackenen Kuchen verbreitet? Mir wurde in Rezept abgelehnt weil es fertig im Kochtopf fotographiert wurde

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

dieses Bild stammt von uns ;D - diese Entscheidung welches Bild wir nehmen und welches nicht müsst ihr schon uns überlassen.....

Auf Kommentar antworten

Katerchen

In der Zutatenliste stehen Zwetschken und im Rezept selbst Marillen. Ich weiß, dass Marillen und Zwetschken botanisch gesehen das Gleiche sind, aber a bisserl irritiert das schon.
Auf die Zwetschken würde ich einen Hauch Zimt streuen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Rucola

am 30.03.2021 22:44 von Artelsmaier

Löwenzahn

am 30.03.2021 21:53 von Artelsmair