Altwiener Semmelknödel

Bei den Altwiener Semmelknödel gehört Muskatnuss in den Teig. Ein Beilagen - Rezept, das zu vielen Fleischgerichten passt und immer schmeckt.

Altwiener Semmelknödel

Bewertung: Ø 5,0 (21 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Msp Muskatnuss
220 g Semmelwürfel
50 g Butter
375 ml Milch
3 Stk Ei
100 g Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Knödel Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Altwiener Semmelknödel zuerst die Zwiebel schälen, fein hacken und in einem Topf mit Butter andünsten. Anschließend über die Semmelwürfel gießen und kurz ziehen lassen.
  2. Milch und die Eier versprudeln und mit dem Mehl in die Semmelmasse einrühren. Noch den Teig kräftig mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Aus der Knödelmasse kleine Knödel formen, einlegen und 20 Minuten leise köcheln lassen. Aus dem Topf heben und gut abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Je nach Geschmack kann man noch Petersilie zugeben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Topfenknödel

TOPFENKNÖDEL

Wer kennt sie nicht, die beliebten Topfenknödel. Vor allem ist der Teig sehr schnell zubereitet. Das Rezept gelingt in handumdrehn.

Bröselknödel

BRÖSELKNÖDEL

Als Beilage zu Fleisch oder Fisch eignen sich Bröselknödel besonders. Das Rezept ist relativ einfach und wird in Salzwasser gekocht.

Deftige Leberknödel

DEFTIGE LEBERKNÖDEL

Besonders in der kühleren Jahreszeit ist eine heiße Suppe eine Wohltat. Das Rezept für deftige Leberknödel gibt Kraft, wärmt von innen und schmeckt.

Nougatknödel

NOUGATKNÖDEL

Ob als süße Hauptspeise oder Dessert Nougatknödel schmecken immer. Für Kinder ist dieses Rezept ein absoluter Renner.

Zwetschkenknödel

ZWETSCHKENKNÖDEL

Eine köstliche Hülle aus Kartoffelteig und eine saftige Zwetschke innen. Das Rezept für süße Zwetschkenknödel ist einfach himmlisch.

Grammelknödel

GRAMMELKNÖDEL

Diese Grammelknödel werden mit einem Teig umhüllt und in heißem Salzwasser gekocht. Das Rezept ist aus Oma`s Küche.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE