Apfelflecken

Erstellt von

Die fruchtigen Apfelflecken schmecken himmlisch gut. Ein köstliches Dessert das mit diesem Mürbteig Rezept einfach zubereitet wird.

Apfelflecken

Bewertung: Ø 4,0 (114 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Mehl (glatt)
100 g Staubzucker
1 Pk Vanillinzucker
200 g Butter (kalt)
1 Stk Ei
1 Prise Zitronenschale (abgerieben)

Zutaten für die Füllung

6 Stk Äpfel
80 g Zucker
1 Prise Zimt
1 Prise Nelke (fein gerieben)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Mürbteig: Mehl auf die Arbeitsplatte geben. Nun in die Mitte eine Mulde drücken und das Ei, Staubzucker, Zitronenschale und Vanillezucker zufügen.
  2. Die Butter in kleine Stücke schneiden und auf dem Mehl verteilen.
  3. Mit den Händen den Teig abbröseln und anschließend den Teig gut verkneten, bis er eine glatte Konsistenz hat. Den Teig ca. 30 Min. kalt stellen.
  4. Fülle: Äpfel schälen, reiben, Zucker, Zimt und geriebene Nelken dazugeben und verrühren.
  5. Den Teig in zwei Hälften teilen und ca. 5mm dick auswalken, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und die Apfelfülle drauf verteilen.
  6. Danach die zweite Hälfte des Teiges draufsetzen, die Ränder zusammen drücken und ein paar mal mit einer Gabel den Teig einstechen. Bei 200°C ca. 15-20 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Mit Staubzucker bestreuen und nach Wunsch mit Schlagobers servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Zwetschkenfleck

ZWETSCHKENFLECK

Ein Zwetschkenfleck stammt aus Omas Küche und dieses Rezept ist sehr flaumig und fruchtig. Der Teig wird aus einem Germteig zubereitet.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

Schaumrollen

SCHAUMROLLEN

Wunderbare Schaumrollen, die luftig und leicht zum Genießen sind. Für das Rezept werden Schaumrollenformen benötigt.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

das auf dem foto sieht auf mich eher nach streuselkuchen als nach apfelflecken aus. nichtsdestotrotz werde ich das rezept mal versuchen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

das Bild ist auch einwenig unscharf und wird in den nächsten Tagen ausgetauscht.

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Das Rezept liest sich sehr gut! Ich werde es sicher einmal für meine Familie machen. Meine Mutter liebt Gerichte mit Äpfeln über alles.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Da ist wohl eine messerspitze Backpulver gemeint und nicht 120. Ein Foto mit schlagobers verziert wäre toll.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, eine MSP Backpulv., ist nun korrigiert. danke.

Auf Kommentar antworten

Angelika_100
Angelika_100

Ich habe es gestern ausprobiert und brauchte zwei massen vom teig und eine halbe von der fülle für ein kleines blech was dann auch nicht voll wurde. Hab den teig sogar dünner als 5mm ausgerollt. Ich lies den kuchen 20 min im ofen weil er noch nicht durch aussah. Die äpfel sind trotzdem noch manchmal roh. Und so wie am foto schaut er gar nicht aus. Eher wie apfelfülle zwischen zwei mürbteigkekserln. Ich mache ihn nicht mehr. Danke

Auf Kommentar antworten

Angelika_100
Angelika_100

Und ich weiss nicht ob es stimmt nur einen dotter in den teig rein zu geben.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Danke für dein Feedback. Die Äpfel musst du reiben so wie bei Punkt 4 beschrieben. So sollten sie nicht roh sein. Wir werden das Rezept nocheinmal nachkochen und Verbesserungen vornehmen, wenn nötig. Vielleicht sagen dir andere Apfelkuchen-Rezepte mehr zu.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE